155C4F8A E8AE 4F6A BFFC DE3403EAF74A

Webinar am 5. Februar:

Hybride IT-Umgebungen und SAP-Lizenzen. Die richtige Strategie für den Mittelstand!

 

Anmeldung 11.00 Uhr: http://bit.ly/SAP-Lizenzen_11Uhr

Anmeldung 14.00 Uhr: http://bit.ly/SAP-Lizenzen_14Uhr

Mittelständer sind selten mit der eigenen Lizenzabteilungen perfekt aufgestellt. Was häufig fehlt, ist die Transparenz über Lizenzbedingungen in der komplexer werdenden IT-Welt. Standardisierte Geschäftsabläufe laufen in den SAP-Kernsystemen und werden immer stärker mit agilen und innovativen Cloud-Applikationen verknüpft. Intelligente Plattformen werden unternehmensübergreifend zu wichtigen Datenlieferanten und intelligente Technologien, wie Machine Learning, automatisieren Geschäftsprozesse. Die zunehmende Unübersichtlichkeit kann im schlimmsten Fall zum Lizenz-Unheil werden, wenn Nachzahlungen durch indirekte Nutzung und „Third Party Applications“ drohen.

In dem entgeltfreien Expertenwebinar „Hybride IT-Umgebungen und SAP-Lizenzen“ am 05. Februar 2019 um 11.00 und 14.00 Uhr geht es um Ihren Weg zur passenden Lizenzstrategie. Hans-Peter Holz, Alliance Manager SAP bei Fujitsu, berichtet aus der Praxis mittelständischer Unternehmen, wie wirtschaftliche Lizenz-Risiken vorausschauend gemanaged werden und welche aktuellen Herausforderungen durch die Lizenzverträge von SAP entstehen.

Die Veränderungen der IT-Prozesse hin zu hybriden IT-Landschaften haben erhebliche Auswirkungen auf die Lizenzstrategie jedes Unternehmens. Hier können Sie bereits einen Blick auf unsere Agenda werfen:

  • Cloud oder On Premise: Die Bereitstellung von SAP-Anwendungen unterliegt dem Wandel. Welche Auswirkungen hat der Trend zur Cloud auf die Lizenzkosten im Unternehmen?
  • Vernetzt und automatisiert: Immer mehr externe Anwendungen greifen auf die SAP-Kernsysteme zu, sei es im Kundenbereich oder in der Logistik. Was bedeutet diese indirekte Nutzung für die Lizenzkosten?
  • Stillstand oder Sprint: Bestehende SAP-Systeme bis zum Ende der Wartung (aus-)nutzen oder doch lieber auf skalierbare Standards setzen? Welche Auswirkungen die SAP-Migration auf die Lizenzkosten haben kann.
  • Kaufen oder mieten: Der Trend zu flexibleren Bezahlmodellen bei der Softwarenutzung ist allgegenwärtig. Unter welchen Voraussetzungen ist die „as-a-Service“ Nutzung die beste Wahl?

Auf diese und weitere Fragen werden wir gemeinsam Antworten finden! Hier können Sie sich weitergehend auf der XING Eventseite informieren: http://bit.ly/Lizenzen-2