Advertorial MAG 2004 SAP und Azure Szene

Was kann eine MS-Teams-Integration mit SAP leisten?

[shutterstock.com: 1329245399, sutadimages]
[shutterstock.com: 1329245399, sutadimages]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die Integration zwischen SAP und Microsoft bedeutet mehr als SAP on Azure. Prozessbezogene Daten aus Anwendungen beider Lösungsanbieter lassen sich cloudübergreifend abrufen und in Office oder Fiori nahtlos einbinden. Matthias Knak erläutert im Interview, worin die Mehrwerte einer SAP-Teams-Integration liegen.

Bei der PTS Group laufen viele Anwendungen und Systeme von SAP und Microsoft parallel, aber vor allem auch integriert. Warum ist es sinnvoll, Lösungen von SAP und Microsoft zusammen und integriert zu nutzen?

Die 2019 verkündete Embrace-Initiative gab den Startschuss in ein gemeinsames Programm zur Unterstützung von Kunden bei der digitalen Transformation. „Driving Innovation Together: The Intelligent Enter­prise and the Intelligent Cloud“ lautet das gemeinsame Leitbild.

Gemeinsam mit Partnern entwickeln SAP und Microsoft unter anderem Roadmaps mit Referenzarchitekturen und Lösungen im Umfeld der Systemintegration. Doch nicht erst seit Beginn dieser Initiative profitieren Kunden von einer hohen Integrationsfähigkeit beider Partner:

SAP läuft auf Azure, Azure AI lässt sich elegant in SAP-Prozesse integrieren, Teams agiert Hand in Hand mit Fiori und über Office365 können Anwender direkt mit ihren SAP-Systemen Daten austauschen.

Oracle

SAP und Microsoft liefern alle erforderlichen Komponenten, die für die Realisierung einer erfolgreichen digitalen Transformation mit dem Fokus eines harmonisierten Integrationsansatzes benötigt werden.

Wie sehen eure Erfahrungen bei der PTS Group aus?

Wir nutzen bereits seit mehreren Jahren die hohe Integrationsfähigkeit von Microsoft und SAP.

Microsoft Teams ist jeden Morgen unser Single Point of Entry und Start in den Arbeitstag. Aus Teams heraus starten wir dann alle relevanten Applikationen, sei es die Buchhaltung mit Zugriff auf entsprechende S/4-Fiori-Kacheln oder auch unser Vertrieb, dem „on the fly“ relevante Kundendaten angezeigt werden.

Zudem erfolgen sämtliche Kundentermine oder interne Team-Meetings, die nicht face-to-face erfolgen können, über Teams und bei Bedarf mit entsprechenden informativen Anreicherungen aus dem SAP-S/4-Core-System.

Welche Anwendergruppe profitiert von der Integration?

Branchenübergreifend lassen sich für verschiedenste Anwendergruppen Szenarien über eine Integration abbilden.

Gerade im Gesundheitswesen sehen wir aktuell einen hohen Grad an Integration und Automatisierung bei der Unterstützung von Ärzten, Klinikern, Krankenschwestern und anderen Mitarbeitern.

Ein Einsatzfeld liegt in der effizienten Eindämmung von Personalmangel in Verbindung mit der Sicherstellung der Verfügbarkeit von Gesundheitsdienstleistungen.

Microsoft Teams integriert sich hier als digitale Drehscheibe mit den Kernprozessen eines S/4HANA-Systems oder industriespezifischen Prozessen.

Das Klinikpersonal kann stabil über Video, Anrufe, Chats oder Kanäle kommunizieren. Das Pflegepersonal kann Patienteninformationen direkt in einem gemeinsamen Zusammenarbeitsbereich abrufen und pflegen.

Visiten lassen sich virtuell, wie zum Beispiel über Smartphone oder Tablet, abhalten. Besprechungen mit den Patienten können über Portale oder anderweitige Einladung erfolgen und der Patient benötigt hierfür keine eigene Lizenz.

Ist ein Spezialist erforderlich, kann dieser auch über weite Distanzen remote zu einer Besprechung hinzugezogen werden. Auch Bots sind einsetzbar, die bei der Aufnahme von Patientendaten unterstützen.

Microsoft Teams ist hierbei absolut intuitiv und einfach zu erlernen. Es bedarf gar nicht viel Fantasie oder Vorstellungsvermögen, um diese Cases auch auf ­andere Branchen und Einsatzgebiete zu übertragen.

Welche Lösung bietet die PTS Group hier an?

Gerade im Bereich Microsoft Teams und SAP-Integration haben wir kürzlich unseren „Homeoffice Quick Launch“ gestartet. Ein Baustein hiervon ist Microsoft Teams, ergänzt um weitere Angebote wie Windows Virtual Desktop- oder Access as a Service. Interessierte können sich über unsere Landing Page ein persönliches, kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch, verbunden mit einer 30-Minuten-Livedemo, buchen.

Als PTS Group haben wir uns in den letzten 25 Jahren von einem IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen zu einem etablierten Innovations- und Transformationspartner entwickelt. Unterstützt durch unsere langjährigen Technologiepartner SAP und Microsoft gehen wir gemeinsam mit unseren Kunden den Weg der digitalen Transformation.

Diese Aufgabe im Blick, haben wir uns vor drei Jahren für eine konsequente Cloud- Only-Strategie entschieden. Die Möglichkeiten der Cloud bieten zahlreiche Optimierungspotenziale für altbewährte Betriebsmodelle.

Wir glauben an die Microsoft Azure Cloud als moderne und effiziente Abbildung komplexer sowie einfacher SAP-Infrastrukturen und -Prozesse.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!