MAG 21-05 SAPanoptikum & Short Facts

Unterstützung für armutsgefährdete Kinder

[shutterstock: 450844810 Evgeny Atamanenko]
[shutterstock: 450844810 Evgeny Atamanenko]
Geschrieben von E-3 Magazin

cbs hat im Rahmen seiner jährlichen Sammelaktion Kids.ONE 34.824 Euro für den Deutschen Kinderschutzbund gesammelt.

Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen der Coronapandemie. Vor allem Kinder leiden unter den Einschränkungen, die sie meist nicht einmal begreifen können. cbs möchte diese Kinder unterstützen und sammelte im Rahmen der traditionellen Spendenaktion Kids.ONE diesmal insgesamt 34.824 Euro ein.

Das ist ein neuer Höchstwert. Diese Summe, die von den cbs-Mitarbeitern und der Geschäftsleitung gespendet wurde, wird aufgeteilt und an die Orts- und Landesverbände des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) in den Städten der deutschen cbs-Niederlassungen (Heidelberg, München, Dortmund, Hamburg, Stuttgart, Rüsselsheim, Freiburg, Bautzen) verteilt.

Der Ortsverband in Dortmund erhält dabei neun Prozent der Summe (3044 Euro). Heidelberg erhält knapp die Hälfte der Spendensumme (16.912 Euro). Ein Teil der Spende soll in Einkaufsgutscheine fließen. Auch in München, wo der DKSB-Ortsverband 15 Prozent der Spende (5073 Euro) erhält, freut man sich sehr über das Geld.

Die Bayern möchten damit unter anderem die Ausbildung der Mitarbeiter am Kinder- und Jugendtelefon finanzieren, so die stellvertretende Geschäftsführerin Sigrid Feller. Dort können Betroffene kostenfrei und anonym anrufen, woraufhin die Beraterinnen und Berater ihnen zuhören und beim Lösen des jeweiligen Pro­blems mit Rat zur Seite stehen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar