websessions_e3_2500x1000_1

Unsere IoT Websession-Reihe 2021:
Mit IoT konkrete Mehrwerte schaffen!

IoT, KI und Co. machen Vieles möglich – doch nicht alles, was technologisch möglich ist, bringt Sie in Ihrem Geschäft voran!

Deshalb setzen wir in unserer kostenlosen IoT Websession-Reihe den Fokus auf konkrete, schnell realisierbare Use Cases mit betriebswirtschaftlichem Mehrwert.

Unsere Experten zeigen Ihnen integrierte Lösungen entlang der internen und externen Wertschöpfungskette – für Optimierungen von internen Prozessen in Fertigung, Service/Instandhaltung und Logistik sowie für die Steigerung der Performance von Produkten, die bei Kunden im Einsatz sind.

Das größte Potential für IoT-Szenarien lässt sich dort finden, wo Zustands- und Betriebsinformationen von Maschinen oder Produkten mit Daten und Prozessen aus dem (SAP) ERP kombiniert werden. IoT eröffnet durch die Ergänzung der ERP-Geschäftsprozesse völlig neue Möglichkeiten, die wir Ihnen in unserer Websession-Reihe vorstellen.

Unser Websession-Programm:

  • Condition Monitoring (11. Februar, 14:00-14:30 Uhr): Die Zustandsüberwachung von Maschinen oder Produkten ist ein grundlegendes IoT/Industrie 4.0 Szenario – und meistens der erste Schritt zu mehr.
  • Predictive Maintenance (24. Februar, 14:00-14:30 Uhr): Die vorausschauende Wartung von Maschinen und Anlagen bzw. von Produkten im Kundeneinsatz zielt darauf, Stilstände und Ausfälle möglichst effizient zu minimieren.
  • Smart Factory (4. März, 14:00-14:30 Uhr): MES neu gedacht: Steuern Sie Ihre Fertigung direkt aus dem SAP ERP heraus! All for One Smart Factory steht für einen neuartigen Ansatz, Prozesse in der Fertigung zu optimieren – und zwar schnell und unkompliziert.
  • Digitaler Zwilling (17. März, 14:00-14:30 Uhr): Mit einem digitalen Zwilling als digitalem Abbild Ihre Anlage oder Ihres Produktes können Sie Kundenbeziehungen stärken und neue Services anbieten.
  • Smart Products (25. März, 14:00-14:30 Uhr): Machen Sie Ihre Produkte (nachträglich) smart(er) – und verbessern Sie so Ihre Wettbewerbsposition!
  • Connected Logistics (14. April, 14:00-14:30 Uhr): All for One Connected Logistics steht für die Idee, logistische Prozessketten zu digitalisieren und mit kleinen Investments smart machen. Dabei bewegen wir uns im Umfeld von SAP EWM und der Materialflusssteuerung im S/4HANA.
  •  „Ihre IoT Roadmap“ (29. April, 14:00-14:30 Uhr): In dieser Websession zeigen wir Ihnen, wie wir in der Praxis gemeinsam mit unseren Kunden eine IoT Roadmap erarbeiten.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Ihr Interesse!

Ihre All for One Group