Infrastruktur MAG 1912

Trend: Process Mining und Robotic Process Automation

Trend: Process Mining und Robotic Process Automation
[ shutterstock_1514528888 ]
Geschrieben von E-3 Magazin

Ab sofort steht das in Microsoft Power BI und Office 365 integrierte Process Mining Tool PAFnow der Process Analytics Factory in der vollständig überarbeiteten Version 2019.1 zur Verfügung.

Neben der verbesserten Benutzeroberfläche sowie den optimierten und erweiterten Funktionen bietet PAFnow 2019.1 auch eine handfeste Performanceverbesserung.

Diese liegt im Frontend bei einer Geschwindigkeitsverbesserung um den Faktor 50 und im Backend bei einer beschleunigten Datentransformation um den Faktor 10.

Nutzer der Pemium- und Enterprise-Versionen profitieren außerdem von optimierten Visualisierungen.


 

„Generell gilt: Durch die nahtlose und installationsfreie Integration in Power BI und Office 365 können Unternehmen bereits nach wenigen Minuten von Process Mining profitieren. Kostenlos, ohne proprietäre Insellösungen und ohne Data-Science-Kenntnisse“

so Tobias Rother, Gründer und CEO der PAF.

Durch die vollständige, installationsfreie Integration in Microsoft Power BI in Verbindung mit einem konsequenten Open-Data-Modell können Unternehmen jeder Größe unmittelbar in die Prozessanalyse und Optimierung per Process Mining einsteigen und dazu Daten aus allen Unternehmensbereichen nutzen. Hierzu lassen sich bereitgestellte Content Packs fachbereichsspezifisch einfach und schnell erweitern.

Dies ermöglicht einen transparenten Blick auf die Ist-Prozesse in Bereichen wie Controlling, Steuern, Cash Management, interne Revision, Stammdatenpflege, Risikobewertung von Lieferanten bzw. Kunden oder der Lieferzuverlässigkeit.

Tobias Rother

Der Bedarf an Optimierungswerkzeugen auf Basis von Process Mining wächst. Zugleich besteht jedoch vor allem bei vielen KMU noch eine vermeintliche Finanzierungshürde. Dies legt die aktuelle Studie „Process Mining & RPA 2019“ von IDG Re­search Services nahe.

Demnach sind mehr als 90 Prozent der Unternehmen der Meinung, „ohne Process Mining und die Automatisierung von Prozessen ist die Digitalisierung nicht zu schaffen“.

Entsprechend seien aktuell 19 Prozent der Firmen mit einem relativ großen IT-Budget von mehr als 250.000 Euro damit befasst, Process Mining auf alle vorhandenen Prozesse anzuwenden.

Von den kleineren Unternehmen mit geringerem Budget haben das der Studie zufolge nur sieben Prozent geplant, obwohl auch diese Unternehmen in der höheren Transparenz der Prozesse den größten Nutzen von Process Mining sehen.

PAFnow gibt es in vier Versionen: die kostenlose Free-Version sowie die lizenzpflichtigen Versionen Pro, Premium und Enterprise. Die kostenlose Version bietet bereits die volle Process-Mining-Funktionalität.

Sie ist ein sogenanntes Custom Visual und im Microsoft Power BI Market­place AppSource zu finden. Alternativ steht das Tool nach Registrierung zum Download auf der Website der PAF bereit.

Nutzer finden hier eine Kurzanleitung sowie beispielhafte Event-Log-Daten. Voraussetzung sind eine kostenfreie Desktop-Lizenz für Microsoft Power BI und Eventdaten aus Vorsystemen wie SAP, Salesforce und Excel.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar