SAP-Lösung: No-Code

Mit der Gründung des Low-Code Association e. V. legen No- und Low-Code-Anbieter im deutschsprachigen Raum einen wichtigen Grundstein.
NoName
Um die Jahrtausendwende war die SAP-Community in Sorge. Die mySAP.com-Produkte sollten mit ihrem bunten Auftritt alles kaschieren, waren aber ein Desaster. Besser wurde es erst mit Hana von Professor Hasso Plattner.
ChefredakteurFin.jpg
In eine Sackgasse geraten viele Anwender, die sich durch das vermeintlich einfache Programmieren mit No-Code/Low-Code-Werkzeugen zu Ausflügen in die Informatik hinreißen lassen. Mit lockeren Marketingsprüchen befeuert SAP diese Lust am Untergang.
NoName
Der Titel ist geborgt vom neuen Trend der Low-Code/No-Code-Plattformen. Das Thema hat doppelte Bedeutung für uns SAP-Bestandskunden – auch wenn Christian Klein momentan vieles richtig macht, SAP ist noch nicht über den Berg.
Zu Beginn der IT, als diese noch EDV (elektronische Datenverarbeitung) hieß, waren nicht nur Daten, sondern auch Programmiersprachen eine Mangelware: Die frühen Algorithmen wurden manuell per Hand in der Hardware verdrahtet.
Ich bin aus Rotterdam von der Mendix-World 2019 zurück. Mendix? Vor drei Monaten war mir der Name vollkommen unbekannt: