MAG 1811 Szene

Studie: Mittelstand entdeckt Blockchain

[shutterstock.com: 754816570, SmartMark]
[shutterstock.com: 754816570, SmartMark]
Geschrieben von E-3 Magazin

Vier von zehn deutschen mittelständischen Industrieunternehmen beschäftigen sich laut einer aktuellen Studie der Rheinischen Fachhochschule Köln intensiv mit der Blockchain-Technologie.

Kostenreduktion, Fälschungssicherheit und Datensicherheit: In den letzten Monaten führte das große Potenzial von Blockchain zu einer explosionsartigen Entwicklung. Prof. Kai Buehler und Ricardo Klapperich von der Rheinischen FH Köln haben mittelständische Industrieunternehmen in Deutschland nach Chancen und Herausforderungen von Blockchain befragt.

85 Prozent der Befragten haben schon von Blockchain gehört. 40 Prozent haben sich bereits weitreichendes Know-how angeeignet und arbeiten mit der neuen Technologie. Das größte Einsatzpotenzial sehen die Umfrageteilnehmer in der Prozessoptimierung im Bereich der Automation durch Smart Contracts und in der sicheren Durchführung von Transaktionen.

Als größte Herausforderung sehen die Befragten die Integrierbarkeit in die bestehende IT-Infrastruktur sowie die Standardisierbarkeit, um den Datenaustausch mit anderen Systemen zu ermöglichen. Damit Marktchancen nicht verpasst werden, sei der frühzeitige Aufbau von Know-how und Vertrauen sinnvoll, so die Forscher.

Fujitsu

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2