Information und Bildungsarbeit von und für die SAP®-Community
6. September 2022

Steigender Bedarf

Data Scientists sind derzeit auf dem Arbeitsmarkt kaum zu finden: 96 Prozent der Unternehmen haben Schwierigkeiten bei der Besetzung freier Stellen.
avatar

In der deutschen Wirtschaft gibt es einen massiv steigenden Bedarf an Data Scientists. Aktuell sind die Datenexperten nur sehr schwer auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Derzeit geben 6 Prozent der Unternehmen an, dass sie Spezialisten für datengetriebene Geschäftsmodelle beschäftigen. Aber 15 Prozent planen, solche künftig einzustellen. Dabei sagen gerade einmal 4 Prozent der Unternehmen, die entsprechende Stellen derzeit offen haben, dass die Besetzung eher einfach ist – 58 Prozent fällt es hingegen eher schwer und 38 Prozent sogar sehr schwer. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung unter 604 Unternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Vor allem größere Unternehmen setzen heute schon auf Data Scientists und wollen hier weiter aufstocken. So gibt jedes dritte Unternehmen (33 Prozent) mit 500 und mehr Beschäftigten an, derzeit Spezialisten für datengetriebene Geschäftsmodelle zu beschäftigen.

Steigender Bedarf an Data Scientists
Inwiefern gelingt es Ihnen, Spezialisten für datengetriebene Geschäftsmodelle in Deutschland anzuwerben? Basis: Unternehmen, die Datenspezialisten einstellen wollen und offene Stellen haben (n=53). Quelle: Bitkom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

magnifiercrosschevron-down