Advertorial Szene

So vielfältig wie nie: Die maintenance 2022 in Dortmund

Quelle: Easyfairs
Quelle: Easyfairs
Geschrieben von Easyfairs

Die Leitmesse der industriellen Instandhaltung und führende Geschäftsplattform der Branche öffnet am 30. und 31. März 2022 ihre Pforten.

In den elf Jahren seit dem Start hat sich die maintenance in Dortmund zur Leitmesse der industriellen Instandhaltung und zur führenden Geschäftsplattform der Branche sowie ihrer Anwenderindustrien entwickelt. Die Messe präsentiert die komplette Vielfalt der Instandhaltungslösungen: von Werkzeugen und Ausrüstung für die Wartung von Maschinen und Anlagen über Ersatzteile bis zu Servicedienstleistungen und Software-Lösungen für die „Instandhaltung 4.0“. 

Hersteller und Betreiber von Maschinen und Anlagen wissen: Leistung und Produktivität hängen in hohem Maße davon ab, dass die Maschine störungsfrei läuft. Sie wissen auch, dass die Instandhaltung einen wichtigen Beitrag zur Effizienz und Wirtschaftlichkeit der industriellen Produktionen leisten kann und muss. Die maintenance zeigt Lösungen auf, mit denen diese Ziele erreicht werden. Dabei deckt sie das Angebot für die gesamte Industrie ab: von Heavy-Duty-Anwendungen über die Metallverarbeitung und die Lebensmittelproduktion bis zur Automobil- und Elektronikindustrie.

CBS Consulting
Quelle: Easyfairs
Quelle: Easyfairs

Zentrales Thema: Instandhaltung 4.0

Das Ausstellungsspektrum der maintenance in Dortmund wird auch deshalb immer breiter, weil die Instandhaltung heute modernste digitale Werkzeuge und Systeme nutzt. Integrierte Sensorik erfasst den Betriebszustand, z.B. von Antriebselementen. Wenn die Daten dann mit intelligenter Software ausgewertet werden, kann jede einzelne Komponente im Sinne der „Predictive Maintenance“ ihre Lebensdauer vorhersagen, und der Instandhalter hat die Möglichkeit, rechtzeitig (und das heißt auch: nicht zu früh) einzugreifen. Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz leisten ebenfalls einen Beitrag dazu, die Effizienz der Instandhaltung noch zu steigern.

Namhafte Hersteller – spannende Innovationen

Die maintenance in Dortmund ist der Marktplatz für solche hoch innovativen Instandhaltungslösungen. Rund 200 Aussteller haben sich bereits für die bevorstehende Messe am 30. und 31. März 2022 angekündigt, darunter zahlreiche etablierte Unternehmen und Marktführer wie Alfa Laval, Atos, Bosch Cognitive Service, Infor, Pilz, SAP, Schaeffler Technologies, SEW-Eurodrive, Siemens, SKF, TÜV Saarland und Würth. Als Premium Partner sind sowohl die Robur Industry Service Group als Anbieter von modernen Industrieservicedienstleistungen als auch die ESKA-Welt GmbH als Anbieter von Original-Ersatzteilen für Roboter dabei.

Wissenszentrum der Branche

Als Wissenszentrum der Branche bietet die Messe ein umfassendes Rahmenprogramm – zum Beispiel das ScienceCenter, das von Fraunhofer IML mitorganisiert wird. Hier steht das Thema „Smart Maintenance“ im Vordergrund mit Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte in der Instandhaltung.

Quelle: Easyfairs
Quelle: Easyfairs

Darüber hinaus gibt es in beiden Messehallen das SolutionCenter, in dem die Aussteller neue Technologien, Produkte und technische Lösungen aus allen Bereichen der Instandhaltung vorstellen. Ergänzend finden GuidedTours zu den Trendthemen Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 statt.

Neu auf der maintenance 2022 ist das EducationCenter: ein Weiterbildungsformat, bei dem in Zusammenarbeit mit dem FIR der RWTH Aachen zwei zertifizierte Lehrmodule zu den Themen „Data Analytics“ und „Prozessleittechnik“ angeboten werden.

Ein „Muss” für Anbieter und Entscheider

Mit diesem umfassenden Fokus ist die zweitägige Fachmesse ein „Muss“ für Unternehmen aus der Instandhaltungsbranche und Anwender aus der Industrie.

Maria Soloveva, Event Director des Messeveranstalters Easyfairs: „Die Produktvielfalt in diesem Jahr ist einzigartig. Wir haben namhafte neue Aussteller gewinnen können, und das Rahmenprogramm ist sehr umfangreich und mit führenden Experten aus der Branche besetzt. Entscheider und Praktiker werden viele Anregungen für die Umsetzung in ihrem Betrieb mitnehmen können.“

„The safest place to meet”

Die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern unter dem Aspekt der Pandemie ist natürlich gewährleistet. Maria Soloveva: „Unser Sicherheits- und Hygienekonzept ist zertifiziert, erprobt und bewährt. Wir nehmen dieses Thema sehr ernst und haben die Messe nach dem Motto „The safest place to meet“ geplant.“ Die maintenance findet am 30. und 31. März 2022 in Dortmund statt. Der Eintritt (regulär 30€) ist mit dem Code 1005 kostenlos, eine Online-Registrierung ist erforderlich.


Daten und Fakten

  • Termin: 30.3.2022, 9:00 bis 17:00 Uhr und 31. März 2022, 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Ort: Messe Dortmund, Halle 4 und 5, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
  • Veranstalter: Easyfairs Deutschland GmbH, Balanstr. 73, Haus 8, 81541 München
  • Messewebseiten: www.maintenance-dortmund.de

Über den Autor

Easyfairs

Hinterlassen Sie einen Kommentar