MAG 18-03 SAPanoptikum & Short Facts

Shortfacts – März 2018

S/4-basierte Vorlesungen

Grand Valley State University und Winshuttle führen Automatisierung in der Hochschulbildung rund um die kaufmännische Software SAP ERP ein: Die Software von Winshuttle wird in Kürze in den Vorlesungen der Grand Valley State University (GVSU, Michigan, USA) zum Einsatz kommen.

Ziel ist, die Kenntnisse der Studenten im Bereich Systemkonfiguration und Probebetrieb von S/4 Hana zu vertiefen. Studenten des Seidman-ERP-Programms an der GVSU wird Spezialwissen rund um die Konfiguration und das Testen von Unternehmenssoftware vermittelt.

Bislang arbeiten sie noch vollständig manuell in einem SAP-ERP-System. Doch das langwierige und profane manuelle Konfigurieren und Testen – wie beispielsweise das Hochladen von Daten oder die Ausführung von Transaktionen in SAP anhand der tabellengestützten Nutzung von Daten – schmälert die Lernerfahrung mit Konzepten und Techniken, die eigentlich Gegenstand der Vorlesungen sind.

Mit Winshuttle lassen sich Konfigurationsaufgaben automatisieren und optimieren. So können sich die Studenten auf die Konzepte anstelle auf den Mechanismus der Aufgaben konzentrieren sowie Fähigkeiten entwickeln und verfeinern, die sie für den erfolgreichen Aufbau von SAP-ERP- und S/4-Hana-Systemen benötigen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar