MAG 19-04 SAPanoptikum & Short Facts

Shortfacts – April 2019

Privileged Access Security

Die schnelle Reaktion auf neue Gefahren ist in der IT-Sicherheit von entscheidender Bedeutung. IT-Verantwortliche, die dabei auf Automatisierung und intelligente Verfahren setzen, sind im Vorteil. Mit der neuen Version der Privileged Access Security Suite stellt CyberArk die branchenweit erste Lösung vor, die nicht verwaltete und damit potenziell risikobehaftete AWS-Accounts automatisch erkennt und entsprechende Alarme absetzt. Zudem beinhaltet die Version Just-in-­Time-Funktionen, die flexible User-Zugriffe auf cloud­basierte oder On-­premises-Windows-Systeme unterstützen. Durch Erweiterung der Cloud-Security-Funktionen, einschließlich eines automatischen Onboardings von AWS-Instanzen, bietet Cyber­Ark die Möglichkeit, privilegierte Accounts in AWS zu identifizieren. Unternehmen können nun AWS-Credentials aufspüren, sobald sie generiert werden, und damit den Onboarding-Prozess für diese nicht verwalteten Accounts beschleunigen. Cyber­Ark verbessert die Bedrohungserkennung in der Cloud mit der Möglichkeit, priorisierte Warnmeldungen zu potenziell gefährlichen Aktivitäten zu senden; dazu gehört das Umgehen des Vaults.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.