MAG 21-02 SAPanoptikum & Short Facts

SAP erweitert Vorstand

[shutterstock: 1723539199, hxdbzxy]
[shutterstock: 1723539199, hxdbzxy]
Geschrieben von E-3 Magazin

Der Aufsichtsrat der SAP hat Julia White und Scott Russell in den Vorstand berufen, mit deren Unterstützung das Unternehmen seine strategische Ausrichtung vorantreiben will.

Julia White übernimmt die neu geschaffene Vorstandsfunktion als Chief Marketing and Solutions Officer, Scott Russell leitet künftig die Customer-Success-Organisation. Er folgt auf Adaire Fox-Martin, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Julia White kommt zu SAP nach fast 20 Jahren bei Microsoft, wo sie in den vergangenen fünf Jahren das Produktmarketing für Microsoft Azure geleitet hat. Zuvor verantwortete White das Produktmarketing für Microsoft Office 365 beim Umstieg in die Cloud. Die 47-jährige US-Amerikanerin verfügt über einen MBA der Harvard Business School und einen Bachelorabschluss der Universität Stanford.

Julia_White_Zitat.jpg

White arbeitet auch künftig in den USA, sie ist mit Wirkung zum 1. März 2021 für drei Jahre in den Vorstand berufen. Ihre Aufgabe wird schwerpunktmäßig sein, den Go-to-Market-Ansatz der SAP hinsichtlich Produkt-, Branchen- und digitalem Marketing zu stärken und die Erfordernisse von Kunden und SAP-Ökosystem mit der Produktentwicklung zu verknüpfen. „Wir befinden uns in einer entscheidenden Transformationsphase“, sagt White.

„SAP besitzt die einmalige Chance, erfolgreiche Unternehmensführung neu zu definieren. Dementsprechend hat der Vorstand die strategischen Weichen gestellt, um Cloud-Innovationen zu beschleunigen. Ich freue mich darauf, hierbei einen wichtigen Beitrag zu leisten, und danke dem Aufsichtsrat für das Vertrauen, das er mir entgegenbringt.“

Scott Russell bringt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Management, Beratung und Technologie in seine neue Rolle ein. Unter seiner Leitung als Präsident Asia Pacific Japan (APJ) wuchs die SAP-Region in den vergangenen drei Jahren überdurchschnittlich, SAP ist dort inzwischen stärker präsent. Russell war bereits in zahlreichen Führungspositionen bei SAP tätig, er kam 2010 von IBM.

Scott_Russell_Zitat.jpg

Der 47-jährige Australier wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2021 für eine dreijährige Amtszeit in den Vorstand berufen. „Ich fühle mich geehrt und möchte dem Aufsichtsrat für das Vertrauen danken, das er in mich setzt“, sagt Russell. „Mit einem guten Team baue ich auf dem großartigen Fundament auf, das Adaire Fox-Martin gelegt hat.“

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar