MAG 1909 Personal

Personalmeldungen September 2019

HR 1909 PM
Bernd Leukert (gros rechts), Friedrich Krey (groß links), Lorenz Praefcke (mitte unten), Gabriel Wiskemann und Melissa Di Donato
Geschrieben von E-3 Magazin

Friedrich Krey wechselt zu Infosys und Bernd Leukert ist neu bei der Deutschen Bank. Das und mehr jetzt wieder in den aktuellen Personalmeldungen.

Krey HR 1909

Friedrich Krey wird Global Alliance Director SAP bei Infosys. Infosys wurde 1981 in Indien gegründet und ist heute weltweit als Consulting- und IT-Services-Unternehmen tätig. Das Unternehmen macht sich ein ­risikoarmes, zuverlässiges Global Delivery Model zunutze, um Projekte zu beschleunigen und trotzdem ein hohes Maß an Stabilität, Zeit- und Kostenvorhersagbarkeit und Transparenz zu wahren.

Außerdem ist das Unternehmen SAP Global Strategic Services Partner. Infosys hilft Kunden in dieser Funktion dabei, eine Vielzahl an SAP-Systemen und -Produkten zu implementieren und zu verwalten. Dazu gehören S/4 Hana, C/4 Hana, BW/4 Hana, SuccessFactors, ­Hybris, Ariba und SAP Cloud Platform.

Vor allem bei der Migration zu S/4 Hana kann das Unternehmen Kunden nachhaltig unterstützen und sie so zum Erfolg führen. Ebenfalls beschäftigt sich Infosys mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz, Big Data und Cloud Computing.

Fujitsu

Zuvor war Krey über ein Jahrzehnt lang als Head of SAP Alliance and Partners EMEA Central bei Suse tätig und bringt so tief greifende Erfahrungen in der IT-Branche und im SAP-Umfeld zu Infosys mit. Er ist außerdem langjähriger E-3 Autor und Verfasser unzähliger informativer SAP-Blogeinträge zum Thema Linux, Cloud und Open Source im Allgemeinen.

Sein umfangreiches SAP- und Open-Source-Know-how wird ihm in seiner neuen Funktion als Global Alliance Director SAP helfen, die Partnerschaft zwischen SAP und Infosys zu vertiefen und zu bereichern.

www.infosys.com

Leukert HR 1909

Bernd Leukert stößt als Vorstand für Technologie, Daten und Innovation zur Deutschen Bank. Als Teil ihrer digitalen Transformation hat der Aufsichtsrat der Deutschen Bank die Führungsstruktur geändert.

Dies soll den Verantwortlichen mehr Flexibilität verschaffen, Entscheidungsprozesse beschleunigen und das Unternehmertum innerhalb der Bank fördern. Von 2014 bis 2019 war Leukert Mitglied im Vorstand der SAP.

Leukert, der den Bereich Digital Business Services leitete, blickt auf eine langjährige Historie als Führungskraft bei SAP zurück. In seiner Karriere war er an zahlreichen Initiativen und Entwicklungen erfolgreich beteiligt.

Zu Themen wie Geschäftsanwendungen, Industrie 4.0 und Digitalisierung genießt er in der Technologiebranche einen ausgezeichneten Ruf. Im Februar aber war Leukert überraschend aus dem SAP-Vorstand ausgeschieden.

Seine Berufung steht für das klare Bekenntnis der Bank, die IT der Bank wesentlich zu verbessern, um effizienter zu werden und gleichzeitig Innovationen zu ermöglichen. Auf dem jetzt eingeleiteten Sparkurs will die Bank gezielt in Technologien und Innovationen investieren – und dafür bis 2022 rund 13 Milliarden Euro ausgeben.

Leukert soll diese Mittel zielgerichtet einsetzen und der Bank dabei helfen, auf dem Weg in das Zeitalter der Cloud- und der Plattformökonomie schneller voranzukommen. Neben Leukert werden Christiana Riley (Verantwortung für das Geschäft in Nord- und Südamerika) und Stefan Simon (Chief Administrative Officer) zu neuen Vorständen berufen.

www.db.com

Melissa Di Donato

Melissa Di Donato wurde zur neuen CEO von Suse berufen. Die erfolgreiche Managerin und ehemalige SAP-­Topführungskraft wird als Chief Executive Officer von Suse eine neue Phase der dynamischen Weiterentwicklung und des Wachstums für das weltweit größte unabhängige Open-Source-Software-Unternehmen einleiten.

Di Donatos Karriere umfasst Führungspositionen in Vertrieb, Organisation und Management mit einem Fokus auf Wachstum und Transformation. Vor ihrem Wechsel zu Suse war Melissa Di Donato Chief Operating Officer und Chief Revenue Officer bei SAP und verantwortlich für den weltweiten Umsatz und Gewinn sowie die Kundenzufriedenheit bei SAPs digitalen Kernprodukten.

Davor hat sie in leitenden Positionen bei Sales­force erfolgreich zum Wachstum der weltweiten Organisation beigetragen und wurde dafür mit dem Digital Masters Award for Excellence in Commercial Management 2018 ausgezeichnet. Di Donato ist hochgeschätzt für ihren vorausschauenden, strategischen Führungsstil.

„Es ist für mich die höchste Ehre, Suse in seine nächste Phase des beschleunigten Wachstums und der Unternehmensentwicklung zu leiten“

sagt Melissa Di Donato.

www.suse.com

Gabriel Wiskemann

Gabriel Wiskemann wird Personalchef der SAP Schweiz. In seiner neuen Rolle ist Ga­briel Wiskemann Mitglied der Geschäftsleitung von SAP Schweiz. Er tritt die Nachfolge von Enrico Palumbo an, der nach drei Jahren eine neue Rolle in der globalen HR-Organisation von SAP übernimmt.

Gabriel Wiskemann bringt 20 Jahre Erfahrung im Personalwesen mit. Zu seinen Spezialgebieten gehören Total-Rewards-Strategien, Performance Management, Personalentwicklung und Shared-Services-Ansätze. Im Jahr 2000 trat Gabriel Wiskemann in das Unternehmen SAP ein, wo er zunächst im Kompensationswesen tätig war.

Schon wenig später wurde er zum Head of Total Rewards für SAP Deutschland ernannt. 2010 übernahm er diese Funktion für die EMEA- Region (Europa, Naher Osten und Afrika). Die letzten fünf Jahre bekleidete er die Position des Global Head of Total Rewards.

An seiner letzten Station als HR-Direktor bei SAP in Afrika hat er die globale HR-Strategie für den afrikanischen Kontinent mit Fokus auf Menschen und Kultur umgesetzt. Zuvor konnte er sich unter anderem für die Konzeption und Implementierung neuer Anreizsysteme einen Namen machen. Ebenfalls ist er Gastdozent an der Universität Mannheim.

www.sap.de

Lorenz Praefcke

Die global agierende SAP-Beratung cbs Corporate Business Solutions hat Lorenz Praefcke zum neuen CEO ihrer Tochtergesellschaft cbs America ernannt. Aufgabe des erfahrenen SAP-Spezialisten wird es sein, die erfolgreiche Unternehmensberatung als Premium-Anbieter im wichtigen nordameri­kanischen Markt zu positionieren.

cbs will seine lokale Präsenz mit den Niederlassungen in Philadelphia (Hauptsitz), Denver und Detroit weiter stärken und seine Beratungskapazität neben dem bereits bestehenden Netzwerk in den USA kontinuierlich ausbauen.

„Nordamerika ist für cbs ein wichtiger und wachsender Markt. Ich freue mich, dass wir Lorenz für diese herausfordernde Aufgabe gewinnen konnten. Lorenz hat den bisherigen Aufbau der cbs USA maßgeblich von der Gründung an mitbegleitet und durchgeführt, daher ist es
ein konsequenter Schritt, dass er nun die Rolle des CEO übernimmt“

erklärt cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky.

Lorenz Praefcke ist bereits seit 2012 bei cbs. Praefcke blickt als langjähriger SAP-Logistik­berater, Projektleiter und Manager auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung zurück. Vor seiner Tätigkeit für cbs war er in verschiedenen Managementpositionen tätig.

www.cbs-consulting.com

Andreas Rothkamp wurde zum Vice President von Skillsofts DACH-Organisation ernannt. Der studierte Di­plom-Kaufmann ist dank seiner insgesamt rund 20-jährigen Vertriebserfahrung im E-Learning-Umfeld bestens über die Anforderungen mittelständischer und großer Unternehmen informiert.

www.skillsoft.com

Avast bekommt mit Michal Peˇchoucˇek einen neuen Chief Technology Officer (CTO). Er kommt von der renommierten Technischen Universität in Prag, wo er als Professor den Fachbereich Informatik sowie das Zentrum für künstliche Intelligenz leitet, das er vor fast zwei Jahrzehnten gegründet hat.

www.avast.com

Lisa Dodman wurde zum Chief Peo­ple Officer (CPO) von Unit4 ernannt. Dodman verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung im Personalwesen und war 18 Jahre in der Softwarebranche tätig. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf ERP-Unternehmen, in denen die Talentförderung seit jeher im Mittelpunkt stand.

www.unit4.com

Mit Stefan Zeitzen konnte SER einen erfahrenen Vertriebsexperten mit Busi­ness-Software-Expertise als CSO gewinnen. Der Manager hat das Vertriebsgeschäft von Grund auf gelernt und ist über Stationen in Technik sowie Marketing und Sales zum Vertriebsleiter und Geschäftsführer aufgestiegen.

www.ser.de

Agnes Heftberger ist neue Geschäftsführerin der IBM Deutschland für den Bereich Vertrieb. Agnes Heftberger hatte zuvor seit Januar 2017 den Bereich Retail & Consumer Products, Travel & Transportation, Telecommunications & Media Industries für den deutschen Markt verantwortet.

www.ibm.com

Mit Elke Frank wird der Vorstand der Software AG erstmalig um die Rolle des Personalvorstands erweitert. Frank wird ihre internationale Erfahrung einbringen, um ein globales HR-Team zu leiten und zu gewährleisten, dass das Unternehmen seine Arbeitskultur fördert.

www.softwareag.com

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2