MAG 1907 Personal

Personalmeldungen Juli/August 2019

HR 1907
Geschrieben von E-3 Magazin

Matthias Wahl als BVDW-Präsident bestätigt, Voice wählt neues Präsidium und weitere Personalmeldungen jetzt wieder aktuell für Sie.

BVDW

Die BVDW-Mitglieder setzen bei ihrer Mitgliederversammlung auf Konstanz: Matthias Wahl ist für zwei weitere Jahre Präsident des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) und geht damit nach den Wahlen 2015 und 2017 in seine dritte Amtszeit.

Die BVDW-Mitglieder haben den Großteil des bisherigen Präsidiums wiedergewählt und um neue Köpfe aus der Digitalbranche ergänzt. BVDW-Präsident Matthias Wahl sieht sich in seinem Kurs bestätigt:

„Wir haben den BVDW mit einem beständigen Kern im Präsidium im Laufe der vergangenen vier Jahre kontinuierlich zu dem entscheidenden Impulsgeber der Digitalen Wirtschaft entwickelt und dabei zahlreiche Veränderungsprozesse angestoßen, begleitet und abgeschlossen.“

Fujitsu

Auf ihrer Versammlung im vergangenen Jahr hatten die BVDW-Mitglieder eine Änderung der Verbandssatzung beschlossen, um sich noch stärker für eine höhere Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalen Wirtschaft einzusetzen und den BVDW als Plattform für weibliche Digitalexperten attraktiver zu gestalten. Ein Jahr später zieht das Präsidium eine positive Bilanz: In acht von neun seit der letzten Mitgliederversammlung durchgeführten Gremienwahlen wurde eine Frau in den Vorsitz gewählt.

www.bvdw.org

Voice

Voice, Bundesverband der IT-Anwender, hat auf seiner Mitgliederversammlung sein zehnköpfiges Präsidium gewählt. Hans-Joachim Popp ist neuer Vorsitzender des Präsidiums.

„Ich freue mich darüber, dass wir so hervorragende Leute für das Präsidium gewinnen konnten. Das versetzt uns in die Lage, unser großes Themenportfolio mit hoher Kompetenz zu bearbeiten und Forderungen zu formulieren“

resümiert Popp.

„Ich werde beide zentralen Anliegen unseres Bundesverbandes weiter intensiv verfolgen: Wissens- und Austauschplattform für Digitalentscheider zu sein und gleichzeitig die Interessen der IT anwendenden Unternehmen gegenüber der Politik zu vertreten.

Gerade in Zeiten schnellen technologischen und gesellschaftlichen Wandels ist Voice an vielen Stellen gefordert. Wir müssen unsere Unternehmen in die Lage versetzen, intensiver von der fortschreitenden Digitalisierung zu profitieren. Dazu gehört zum Beispiel, dass wir von den Herstellern faire Lizenz- und Nutzungsbedingungen einfordern.“

voice-ev.org

Thomas Bunghard

Thomas Bungard tritt in die hauptamtliche Geschäftsführung des Digital Hub Cologne ein. Er löst damit den aktuellen Interims-Geschäftsführer Marc Kley ab, der sich wieder seinen Aufgaben als Leiter des Gateway-Gründungsservice der Universität zu Köln widmen wird.

Thomas Bungard ist ein national und international erfahrener Manager, der über 20 Jahre Führungserfahrung in verschiedenen Vorstands- und Geschäftsführungspositionen mittelständisch geprägter Unternehmen vorweisen kann.

Seine Leidenschaft für Innovation und Transformation sowie seine agile Persönlichkeit hat der zertifizierte Innovationsmanager und Scrum-Master zuletzt als Geschäftsführer des Digital Impact Labs Leipzig unter Beweis stellen dürfen.

Darüber hinaus haben die in seiner Verantwortung gelegenen Unternehmensgründungen in den USA, in England und in Deutschland seine Neugier für und seinen Blick auf Veränderungen geprägt.

„Ich freue mich auf die neue und für mich sehr spannende Aufgabe, gemeinsam mit den Gesellschaftern und dem Team den Digital Hub Cologne durch mehr Präsenz, neue Leistungsangebote und eine engere Zusammenarbeit für den Mittelstand noch attraktiver zu machen“

sagt Thomas Bungard.

digitalhubcologne.de

Achim Berg

Achim Berg ist als Präsident des Digitalverbands Bitkom wiedergewählt worden. Berg wurde im Rahmen der Bitkom-Jahrestagung in Berlin einstimmig für eine ­zweite Amtszeit bestätigt. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Verwaltungsrats der GFT Technologies SE, und Michael Kleinemeier, Vorstand SAP SE, wurden als Bitkom-Vizepräsidenten bestätigt.

„Ich danke den Bitkom-Mitgliedern für ihr Vertrauen. In den kommenden zwei Jahren werde ich mich als Bitkom-Präsident dafür einsetzen, mehr Tempo und mehr Entschlossenheit in die Digitalpolitik zu bringen. Die Digitalisierung ist das Beste, was uns als rohstoffarmem Land passieren kann. Jetzt müssen wir auch das Beste daraus machen“

sagte Berg.

„Deutschland und Europa brauchen eine eigene digitale Agenda und müssen ihre digitale Souveränität stärken, um nicht in dem sich zuspitzenden Streit zwischen den USA und China zerrieben zu werden.

Digitalisierung kann uns dabei helfen, die großen Herausforderungen der Zukunft zu meistern – von einem gerechten und guten Gesundheitssystem über eine ressourcenschonende Mobilität bis hin zum Klimaschutz. Sie verdient unsere Aufmerksamkeit.“ 

www.bitkom.org

Missbach

Seit Juni dieses Jahres ist Dr. Michael Missbach bei Rackspace beschäftigt und bringt somit sein langjähriges SAP-Know-how beim amerikanischen Webhoster ein. Aktuell ist Rack­space wesentlich mehr als ein Hoster, sondern auch SAP-Silber-Partner.

Damit hat Michael Missbach ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld. Er selbst ist in der ganzen SAP-Community als Buchautor und engagierter Sprecher bekannt. Seine Vortragsstärke liegt in perfekten Vergleichen zwischen der SAP- und realen Welt.

Selbst die komplexesten Sachverhalte kann er mit seinem langjährigen SAP-Wissen optimal darstellen. Vor Rackspace war er viele Jahre bei HP in Walldorf, danach baute er für Cisco das SAP Competence Center auf und führte Cisco weltweit in die SAP-Community ein.

Von dort wechselte er zum SAP-Partner Freudenberg IT und spezialisierte sich unter anderem auf die Hana-Implementierung für IBM Power. In dieser Funktion unterstützte er auch die E-3 Redaktion bei der Erstellung der Hana-Power-Coverstory im Juni dieses Jahres, wo Michael Missbach auch am Cover zu sehen ist.

Freudenberg IT wurde dieses Jahr von Syntax übernommen und Michael Missbach ging zu Rackspace und bleibt somit der SAP-Community erhalten.

www.rackspace.com

Andrzej Kasprzyk wurde zum neuen Vizepräsidenten für Sales Europe von StarTech ernannt. Er wird in dieser Funktion ab sofort das Vertriebsteam leiten. Ziel ist es, das europäische Geschäft auszubauen und neue Märkte in der Region zu erschließen. Kasprzyk ist erfahren im Aufbau leistungsstarker Teams.

www.startech.com

Jens Woehlbier ist neuer Chief Executive Officer (CEO) bei Werum IT Solutions. Er tritt die Nachfolge von Rüdiger Schlierenkämper an. Bevor Woehlbier zu Werum kam, arbeitete er in verschiedenen Positionen bei Accenture. Dort war er für IT-Transformationsprojekte in der Industrie tätig.

www.werum.com

Ralf Lommel ist neuer Area Director DACH bei Cherwell Software. Er verantwortet unter anderem den weiteren Ausbau der Vertriebsstrukturen sowie die neue Customer-Success-Abteilung. Lommel verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Management von Unternehmen.

www.cherwell.com

Tim Schütte verantwortet als Chief ­Sales Officer den weltweiten Vertrieb bei Compart. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrungen im IT-Vertrieb bei verschiedenen Global Playern mit, unter anderem bei Oracle und Microsoft. Zudem war Tim Schütte 2012 an der Gründung von Cloudpartner beteiligt.

www.compart.com

Dirk Kastner, bisheriger CIO von Edeka, wechselt zu Scholderer. Dort übernimmt der 52-Jährige ab sofort Aufgaben als SLA- und Interim-Manager. Kastner hat mehr als 20 Jahre Erfahrung als IT-Manager. Unter anderem war er Geschäftsführer des Rechenzentrums Süd.

www.scholderer.de

Jacques Vigneault wurde zum Execu­tive Vice President und Managing Director von DiCentral Europe ernannt. Vigneault verfügt über Erfahrung im Bereich EDI und Supply Chain Management. Er begann bei Alligacom, die von DiCentral übernommen wurde.

www.dicentral.com

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2