BlackLine

Blackline Logo

The Squaire 12
60549 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 204 578 20
E-Mail: [email protected]
Web: blackline.com/de

BlackLine ist Anbieter von Cloud-basierten Lösungen zur Transformation von Finanz- und Rechnungswesen (F&A) durch Automatisierung, Zentralisierung und Rationalisierung von Financial Close Operations, Intercompany Accounting-Prozessen und anderen wichtigen F&A-Prozessen.

Die einzige SAP-endorsed Business Solution für den Finanzabschluss schließt hier eine Lücke zwischen SAP ERP Finance and Controlling und CPM/EPM-Lösungen, die sonst manuell überbrückt wird.


Autoren

Rob Leesberg, BlackLine (1 Artikel)

Dr. Ulrich Müller, BlackLine (3 Artikel)


Alle E-3 Artikel der Autoren:




1

Digitalisierung im Finanzwesen – vom Hype zur Realität

Die Investitionshürden für neue Technologien sind gering wie nie. Moderne Finance- und Accounting-Lösungen können zügig eingeführt und leicht genutzt werden – für CFOs der perfekte Zeitpunkt, um richtungsweisende Entscheidungen zu treffen.

Die Herausforderung für CFOs besteht darin, Einsatz und Nutzen verfügbarer Technologien zu begreifen, um eine wert- und risikoangepasste Roadmap zu erstellen. Neue Technologien sollen auch mit Altsystemen verknüpft sein. So entstehen hybride IT-Landschaften für automatisierte Finanz- und Rechnungswesenslösungen. Dazu sollte man die grundlegende Ausrichtung der wichtigsten Schlüsseltechnologien kennen. Cloud Financial Corporate Performance Management: FCPM konzentriert sich auf die Rationalisierung und Risikominimierung im Financial-Close-Prozess. FCPM markiert eine Verschiebung weg von monolithischen Mega-Suites hin zu Best-of-Breed-Applikationen und umfasst Funktionen zum Abstimmungsprozess, Aufgabenmanagement, Intercompany-Prozessen, Reports, Abweichungsanalyse sowie der ­Finanz(vor)konsolidierung. Auslöser für den Einsatz von FCPM ist vielfach der Wunsch, durch die Automatisierung des Rechnungswesens mehr Effizienz zu erreichen und den Financial Close zu beschleunigen. Robotic Process Automation: RPA kann als ein Bestandteil von […]

2

Finance & Accounting 4.0

Der durch die Digitalisierung getriebene Wandel bringt nicht nur neue Berufsbilder hervor, sondern verändert auch das Profil etablierter Berufe – so auch von Mitarbeitern in den F&A-Abteilungen (Finance & Accounting).

Dank der Automatisierung von Prozessen ist immer mehr Zeit für die Analyse von Ergebnissen und das Ausloten von Trends vorhanden. So entstehen in den F&A-Abteilungen neue Aufgaben, zusätzliche Blickwinkel und letztendlich auch neue Positionen. Dieser Wandel ist bereits in vollem Gange: Die Buchhaltungsabteilungen lösen sich konsequent von den Aufgaben der reinen Bestandsaufnahme und Dokumentation und üben stattdessen immer mehr wertschöpferische Tätigkeiten aus. Einher gehen Anforderungen hinsichtlich der Genauigkeit und Validität der Buchhaltung sowie der Wunsch nach schnellen und akkuraten Finanzabschlüssen. Dass die damit verbundenen Prozesse durchgehend transparent sein sollen, versteht sich von selbst. „Continuous Accounting“ heißt die Zauberformel. Mit diesem Konzept sind Echtzeit-Informationen zum Finanzstatus möglich, auf deren Basis jederzeit Entscheidungen gefällt werden können. Das hat Folgen für die Anforderungsprofile […]

3

Agilität und die neue Rolle des CFO

In komplexen Unternehmen benötigen CFOs neben einer funktionierenden Strategie auch ein Mehr an Technologie, um Entscheidungen effektiv treffen zu können. Das gibt CFOs eine aktivere Gestaltungsrolle bei Strategie und Unternehmensführung.

Jedes Unternehmen hat das Ziel zu wachsen. Der Druck, dieses Wachstum voranzutreiben, ist stark. Die digitale Transformation erfordert auch von Finanzabteilungen ein Umdenken. Gleichzeitig nimmt das Transaktionsvolumen zu, das operative Geschäft bringt globale Anforderungen mit sich und neue oder zusätzliche Vorschriften machen die ohnehin schon aufwändige Buchführung und Bilanzierung noch komplexer. Vor allem rund um den Finanzabschluss leisten Buchhalter häufig noch eine Vielzahl an Mehrarbeit, um alle Aufgaben zu erledigen. Dezentrale manuelle Verfahren und inkonsistente Workflows führen zu diesen Überstunden und zu langwierigen Finanzabschlüssen, denen es oft an Transparenz, Vorhersehbarkeit und Genauigkeit mangelt. Dies entsteht vor allem auch durch manuelle und fehleranfällige Prozesse wie den Einsatz von Spreadsheets. Cloudbasierte Finanzsoftware Moderne Technologie hilft dem CFO jedoch, den Überblick zu behalten, […]

4

Automatisierter Finanzabschluss – Alles in Sicherheit

Der Kundenkongress von SAP-Partner BlackLine heißt: In the Black. Damit ist alles gesagt, wenn der Abschluss des CFO termingerecht, ohne Überstunden und mit konsistenten Daten erfolgt. Die manuelle Abtimmung per Excel gehört im Zeitalter der digitalen Transformation definitiv der Vergangenheit an.

Die Anforderungen an betriebliche Finanzabschlüsse steigen durch die Globalisierung und Digitalisierung kontinuierlich. Die Abläufe müssen schneller und effizienter werden, sich durchgängig automatisieren und nahtlos in bestehende SAP-Umgebungen einbinden lassen. Zudem benötigen Finanzmanager stets aktuelle, verlässliche, konsistente und stimmige Finanzdaten für weitreichende Business-Entscheidungen. Erreichen lässt sich all dies mit einer Smart-Close-Lösung im Rahmen des Continuous-Accounting-Prozesses. Die Finanzabteilungen von Unternehmen – gleich welcher Größe – sehen sich durch zunehmende digitalisierte und internationalisierte Prozesse mit neuen Herausforderungen konfrontiert: Finanzverantwortliche auf C-Level-Ebene müssen jederzeit auf eine konsistente, medienbruchfreie Datenbasis zugreifen können, um verantwortungsvolle und tragfähige Entscheidungen zu treffen. Dabei müssen die Daten in einem System abgebildet werden, das die nahtlose Integration in eine ganzheitliche ERP-Umgebung erlaubt – von SAP R/3 Enterprise bis S/4 Simple […]