Allgeier Enterprise Services AG

Allgeier ES

Wehrlestraße 12
D-81679  München
Tel.: +49 6173 5099100-0
Fax: +49 6173 5099100-999
E-Mail: [email protected]
Web: www.allgeier-es.com

Allgeier Enterprise Services ist einer der führenden Anbieter für Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen, für große und mittelständische Unternehmen.

Allgeier Enterprise Services ist Teil der börsennotierten Allgeier SE mit Sitz in München und mehr als 90 Standorten in Europa, Asien und Amerika. Die Allgeier Gruppe beschäftigt aktuell rund 7.500 Mitarbeiter sowie freiberufliche Experten und verzeichnete 2016 einen Umsatz von rund 500 Mio. Euro (fortgeführtes Geschäft).

Allgeier Enterprise Services beschäftigt in seinen Gesellschaften über 940 hochqualifizierte Mitarbeiter an 18 Standorten in Deutschland sowie Dependancen in Österreich, Frankreich, Dänemark, Polen und der Schweiz.

Kundenunternehmen erhalten damit ein umfassendes Leistungsspektrum von Beratungsdienstleistungen zu Strategien und Prozessen bis zur Kompletteinführung sowie Managed Services in den Bereichen Application Management, Hosting und Cloud aus einer Hand. Allgeier ES ist zertifizierter Microsoft Gold Partner und wurde 2015 von der Experton Group als „Cloud Leader“ ausgezeichnet.


Dokumente

 E3- Magazin Cloud Computing Kolumne 06/2017 - dt.

Download als PDF

Links



Videos

IoT Store by Allgeier SAP Retail Innovation Team

IoT Store in Miniaturform zeigt Potentiale des Internet of Things für den Handel live - SAP HANA basiert mit Data-based Promotion und face tracking advertising.


Hier "Klicken", um Cookies zu akzeptieren und diesen Inhalt zu aktivieren

2017 Allgeier Enterprise Services AG - Bist Du "FIT FOR THE DIGITAL AGE?" 

Bist Du "FIT FOR THE DIGITAL AGE?"
Jetzt bewerben! - Bei Allgeier Enterprise Service AG!


Hier "Klicken", um Cookies zu akzeptieren und diesen Inhalt zu aktivieren

Branchen

Beratung /Consulting
Chemie
Dienstleistungen
E-Commerce
Einkauf/Beschaffung
Fertigungsindustrie
Finanzdienstleistungen
Handel, Großhandel, Genussmittel- und Konsumgüterindustrie
IT-Dienstleistung
Kunst/Kultur/Unterhaltung
Medien
Medizin-/Pharmaindustrie
Prozessindustrie
Zoll & Außenhandel

Produkte

Add-Ons
Business Intelligence (BI)
BW (Business Warehouse)
Cloud Computing
Compliance
CRM (Customer Relationship Management)
EIM (Enterprise Information Management)
EPM (Enterprise Performance Management)
ERP (Enterprise Resource Planning)
ERP und Business Suite
IoT
Künstliche Intelligenz (KI)/Machine Learning (ML)
Lizenzmanagement
MES (Manufacturing Execution System)
MII (Manufacturing Integration and Intelligence)
NetWeaver
PI (Predictive Analytics)
Prozess- und IT-Beratung
S/4 Hana
SCM (Supply Chain Management)
SolMan (Solution Manager)
Web-Services

Dienstleistungen

(Internationale) Roll-Outs
Cloud-Services
Consulting
Customizing
Einführungsanalyse
Einführungsvorbereitung
Harmonisierung Stammdaten
Implementierungsservice
Integrations-, Implementierungsservice
Konzeption
Kunden-/Mitarbeiterschulungen
Merge und Carve Out
Migration von Altdaten
Mobile-Services
Neueinführungen
Planung
Produktivstartvorbereitung
Programmierung/Zusatzrealisierung
Projektleitung, Projektmanagement
Prototyp-Erstellung
Prozessdesign
Reviews und Compliance
Reviews/Qualitätssicherung
Softwareentwicklung
Systemanalyse
Systemharmonisierung
Systemrestrukturierung
Web-Services


Autoren

Carl-Philipp Müller, Allgeier ES (1 Artikel)

Elias Hättich, Allgeier ES (0 Artikel)

Erwin Maier, Alegri (2 Artikel)

Ioannis Liappas, Allgeier (2 Artikel)

Julian Ruterschmidt, Allgeier ES (0 Artikel)

Jan Leufgens, Allgeier (2 Artikel)

Lucas Beha, Allgeier (2 Artikel)

Michael Brecht, Allgeier (1 Artikel)

M. Brecht / M. Elfert, Allgeier (1 Artikel)

Matthias Müller, Allgeier ES (0 Artikel)

Mark Elfert, Allgeier (2 Artikel)

Maximilian Johannes, Allgeier (2 Artikel)

Stefan Gerum, Allgeier (2 Artikel)

Thorsten Dier, Allgeier (2 Artikel)

Thomas Joachim, Allgeier (2 Artikel)

Michael Eigenmann, Allgeier ES (0 Artikel)

Martin Deutsch, Allgeier ES (0 Artikel)

Seema Nassery, Allgeier ES (0 Artikel)


Alle E-3 Artikel der Autoren:




1

Ein Analysetool für die gesamte Wertschöpfungskette

Mit der SAP Analytics Cloud (SAC) verfügen Entscheider über ein Tool, das hochspezialisierte Analysen aus Quellsystemen in Echtzeit ermöglicht, und zwar entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Mit der SAP Analytics Cloud (SAC) verfügen Entscheider über ein Tool, das hochspezialisierte Analysen aus Quellsystemen in Echtzeit ermöglicht, und zwar entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

2

Reisekostenmanagement in der Cloud

Nicht selten investieren Unternehmen zehn Prozent des Jahresbudgets in Geschäftsreisen – ein Kostenfaktor, der Prozesskosten noch weitestgehend nicht berücksichtigt. Wie lassen sich die Kosten mit cloudbasierten Lösungen optimieren?

Nicht selten investieren Unternehmen zehn Prozent des Jahresbudgets in Geschäftsreisen – ein Kostenfaktor, der Prozesskosten noch weitestgehend nicht berücksichtigt. Wie lassen sich die Kosten mit cloudbasierten Lösungen optimieren?

3

Aufgaben und Herausforderungen für Beratungsunternehmen

Mobile Anwendungen und In-memory-Computing sind mittlerweile in vielfältiger Form eingesetzt. Angesichts dieser fortschreitenden Entwicklungen stehen Beratungshäuser stetig vor neuen Aufgaben und Herausforderungen.

Mobile Anwendungen und In-memory-Computing sind mittlerweile in vielfältiger Form eingesetzt. Angesichts dieser fortschreitenden Entwicklungen stehen Beratungshäuser stetig vor neuen Aufgaben und Herausforderungen.

4

Die Kunden gehen in die Cloud – wohin gehen die Systemhäuser?

Cloud-Lösungen werden, sollten sie sich etablieren, die IT-Industrie revolutionieren. Systemhäuser müssen ihren Charakter radikal verändern, wollen sie weiterhin bestehen. Innovation und Kundenführung werden massiv an Bedeutung gewinnen.

Cloud-Lösungen werden, sollten sie sich etablieren, die IT-Industrie revolutionieren. Systemhäuser müssen ihren Charakter radikal verändern, wollen sie weiterhin bestehen. Innovation und Kundenführung werden massiv an Bedeutung gewinnen.

5

Reporting in der Cloud

Schneller, größer, besser. Das digitale Zeitalter, wie die letzten zwei Jahrzehnte umschrieben werden, legt den Fokus für Unternehmen auf ein Hauptmerkmal: Die Geschwindigkeit. Dies stellt vor allem die IT vor neue Herausforderungen.

Schneller, größer, besser. Das digitale Zeitalter, wie die letzten zwei Jahrzehnte umschrieben werden, legt den Fokus für Unternehmen auf ein Hauptmerkmal: Die Geschwindigkeit. Dies stellt vor allem die IT vor neue Herausforderungen.

6

Cloud Computing – Bitte einsteigen

Während Cloud Computing allmählich auch im deutschen Mittelstand angekommen ist, ist es bei jedem zehnten deutschen Unternehmen weiterhin kein Thema. Für sie hat Jan Leufgens die Grundüberlegungen beim Schritt in die Cloud zusammengefasst.

Während Cloud Computing allmählich auch im deutschen Mittelstand angekommen ist, ist es bei jedem zehnten deutschen Unternehmen weiterhin kein Thema. Für sie hat Jan Leufgens die Grundüberlegungen beim Schritt in die Cloud zusammengefasst.

7

Cloud ohne Limit

Cloudlösungen bieten viel Funktionalität und können schnell implementiert werden, lassen aber individuelle Anwenderwünsche nur bedingt zu. Mit der Metasonic Business Software können Unternehmen ihre Abläufe agil gestalten und die Restriktionen einer Cloudlösung überwinden.

Cloudlösungen bieten viel Funktionalität und können schnell implementiert werden, lassen aber individuelle Anwenderwünsche nur bedingt zu. Mit der Metasonic Business Software können Unternehmen ihre Abläufe agil gestalten und die Restriktionen einer Cloudlösung überwinden.

8

Mehr als Schnittstellen

Mit S/4 Hana stellt SAP den digitalen Kern eines zukunftsfähigen ERP-Systems bereit. Mit der zentralistischen Ausrichtung werden bisher auf eigene Systeme ausgelagerte Module und Services nach Hause geholt. Dadurch verspricht S/4 eine Vereinfachung der bisherigen IT-Landschaften und eine bessere Integration.

Mit S/4 Hana stellt SAP den digitalen Kern eines zukunftsfähigen ERP-Systems bereit. Mit der zentralistischen Ausrichtung werden bisher auf eigene Systeme ausgelagerte Module und Services nach Hause geholt. Dadurch verspricht S/4 eine Vereinfachung der bisherigen IT-Landschaften und eine bessere Integration.

9

Ein gutes Werkzeug ist zu wenig

Unternehmen bezeichnen oft ihre Mitarbeiter als den großen Erfolgsfaktor. Zu den unternehmerischen Assets zählen auch Patente, Produktionsverfahren und über Jahre entwickelte Unternehmensprozesse. Aktuell nennen nur wenige in diesem Zusammenhang ihre Daten.

Unternehmen bezeichnen oft ihre Mitarbeiter als den großen Erfolgsfaktor. Zu den unternehmerischen Assets zählen auch Patente, Produktionsverfahren und über Jahre entwickelte Unternehmensprozesse. Aktuell nennen nur wenige in diesem Zusammenhang ihre Daten.