Advertorial Extra 1909 Management

Partner für das Hybrid Cloud Management von SAP-Umgebungen

Partner für das Hybrid Cloud Management von SAP-Umgebungen
[ shutterstock_162671771_cmyk ]
Geschrieben von FUJITSU

Die digitale Transformation ist nicht nur geprägt durch ihr disruptives Potenzial, sondern auch durch die enorme Komplexität, mit der sich die IT-Verantwortlichen in den Unternehmen auseinandersetzen müssen. Automatisierung, Datenflut, künstliche Intelligenz, Cloud – die Gestaltung des Wandels fordert den Beteiligten vieles ab.

Ihr Ziel: das „Intelligente Unternehmen“. Intelligent in der Erfassung, Speicherung und Nutzung von großen Datenvolumina, intelligent bei der Ressourcenerschließung und intelligent beim Aufbau optimaler IT-Infrastrukturen. Wie können solche Infrastrukturen aufgebaut sein? Was sollte vor Ort, also „on-Premise“, was extern zur Verfügung stehen? Welche neuen Anwendungen und Funktionen werden benötigt und in welcher Form? Und wie könnten optimale Lösungen in anspruchsvollen SAP- Umgebungen aussehen?

Für viele Unternehmen ist der einfachste, schnellste und am wenigsten aufwändig realisierbare Weg zum intelligenten Unternehmen eine Hybrid-IT. Und zwar in zweierlei Hinsicht – sowohl auf infrastruktureller als auch auf anwendungsbezogener Ebene. Mit hybriden Lösungen können Unternehmen den Weg in die digitale Zukunft möglichst ohne Schlaglöcher bewältigen.

Hybride Ansätze und Lösungen helfen auch im Hinblick auf die Bewältigung der Datenflut: Immer mehr unterschiedlich strukturierte und aus verschiedenen Quellen stammende Datenmengen müssen zeitnah und unterbrechungsfrei verarbeitet, Workloads dynamisch zugewiesen, immer kürzere Backup- und Restore-Zeitfenster eingehalten und eine zuverlässige Langzeit-Archivierung gewährleistet werden. Die derzeit vielerorts noch vorherrschende Ko-Existenz verschiedener Infrastrukturen von Daten- und Anwendungssilos bzw. die heterogenen Strukturen sowie die damit verbundene Inflexibilität und Komplexität stellen in dieser Hinsicht einen echten Stolperstein für die Unternehmensentwicklung dar.

Winshuttle

Hybride Infrastruktur, hybride Applikationslandschaft

Doch auch abseits der Storage-Thematik sind hybride Ansätze und Strukturen eine der besten Möglichkeiten, die Übergangsphase zum digital performanten Unternehmen zu meistern und dabei sowohl aktuellen als auch künftigen Anforderungen zu entsprechen. Dabei geht es natürlich auch und vor allem um Flexibilität und ökonomische Effizienz.

„Hybrid“ kann sich dabei auf unterschiedliche Ebenen beziehen: sowohl auf Anwendungsebene, etwa in Form von SaaS- Angeboten (Software-as-a-Service), als auch auf funktionaler Ebene, z. B. als PaaS (Platform-as-a-Service). Beides bringt zahlreiche Vorteile für den Nutzer – natürlich in unterschiedlichen Szenarien. So kann mit SaaS-Lösungen vergleichsweise schnell und problemlos ein Zugriff auf neue Funktionen und Business-Netzwerke realisiert werden. PaaS-Lösungen unterstützen vor allem bei der Umsetzung individueller Anforderungen. Die Auslagerung von Eigenentwicklungen auf eine PaaS-Lösung punktet dabei insbesondere mit einer klaren Trennung zwischen Standardsoftware und Individualentwicklung sowie kürzeren Entwicklungszeiten. Die zu erweiternde Standardsoftware kann dabei sowohl „SaaS“ als auch „On-Premise-Software“ sein.

„On-Premise-Software“ bezieht sich dabei auf die klassische Softwarebereitstellung in Form von Releases, bei denen es dem Kunden obliegt, wo und wann er sie installiert.

Fujitsu-Plattform für Multi Cloud Management

Die Installation von On-Premise-Softwarelösungen kann ebenfalls hybrid erfolgen. Entweder im eigenen Rechenzentrum, auf einer IaaS (Infrastructure-as-a-Service) oder in einer voll gemanagten Cloud-Lösung wie der „FJ Cloud for SAP Solutions“.

Dabei können diese Möglichkeiten auch kombiniert werden. Um z. B. eine dynamische Erweiterung des eigenen RZ mit IaaS zu erreichen oder sogar eine vollwertige Alternative zum Eigenbetrieb aufzubauen.

Insgesamt kombiniert das Angebot die Private, die Public und die Managed Cloud nahtlos mit der vorhandenen IT. Standardbasierte Schnittstellen sorgen dafür, dass sich die Integration so einfach wie möglich gestaltet. Die nahtlos integrierte IT-Umgebung beinhaltet ein Governance Framework, das sich an veränderte Geschäftsanforderungen anpassen lässt und sich auch mit ihnen weiterentwickeln kann. Für den Nutzer bedeutet das unter dem Strich: Er hat das volle Spektrum an Leistungen und Möglichkeiten zur Verfügung, ohne sich um Einzelheiten kümmern zu müssen.

Gemeinsam stark in SAP-Kontexten

Als erfahrener SAP S/4HANA-Partner der ersten Stunde kann Fujitsu perfekt abgestimmte Lösungen für HANA bzw. S/4­HANA anbieten – oder auch die generelle Umstellung auf HANA bzw. neue SAP- Software unterstützen. Die Partnerschaft mit NetApp basiert auf einem gemeinsamen Hintergrund auch und gerade im Hinblick auf SAP, wobei NetApp vor allem für intelligentes Datenmanagement steht, speziell auch in hybriden Welten mit den Cloud Volume Service Offerings. Passend für SAP Workloads, im Angebot bei allen großen Hyperscalern (Azure, AWS und GCP).

Beide Partner wissen: Um das Maximum aus jeder SAP-Landschaft herauszuholen und IT noch enger mit dem Business zu verknüpfen, bedarf es leistungsstarker, nahtlos skalierbarer vertikaler und horizontaler Infrastrukturen mit End-to-End- Virtualisierung und dynamischer Verteilung von Anwendungen auf physische und virtuelle Ressourcen. „Alles aus einer Hand“ ist bei einer Hybridisierung im SAP-Umfeld für die meisten Anwender die wohl attraktivste Option. Im Zuge der „Digital Journey“, auf der sich viele Unternehmen derzeit befinden, ist jede Vereinfachung komplexer Strukturen und Mechanismen mehr als willkommen. Als Lösungsanbieter sind Fujitsu und NetApp in der Lage, das genaue Setup durch intensive Beratung und in enger Abstimmung mit dem Kunden punktgenau zu definieren. Darüber hinaus bieten beide im Verbund einen außergewöhnlich hohen „vorgedachten“ Integrationsgrad, was die Komplexität für den Nutzer entscheidend reduziert.

Im Zentrum stehen dabei drei Schlüsselbegriffe: Simplify. Transform. Digital. Zusammen bilden sie die passende Formel zur Realisierung des Intelligent Enterprise. Ob Fujitsu SAP Consulting and Application Management, ob Fujitsu Operations Management wie PRIMEFLEX for SAP Landscapes oder Cloud Services: In Verbindung mit den NetApp-Angeboten im Bereich Datenmanagement ebnen sie den Weg zum digitalen Unternehmen.

Konsequente Strategieumsetzung powered by Fujitsu

Die erfolgreiche Digitalisierung erfordert vor allem eines: Konsequenz bzw. eine ebenso konsequente wie konsistente Strategie. Das bezieht sich nicht nur auf die Transformation bestehender Infrastrukturen und die Erweiterung der Kapazitäten zur Datenerfassung, -lagerung und -verarbeitung, sondern auch und vor allem auf die Entscheidung, was künftig „on-Premise“ und was extern (aka „in der Cloud“) zur Senkung der Betriebslasten bewältigt werden soll. Die Partner Fujitsu und NetApp können in diesem Kontext als maßgebliche Vereinfacher und Beschleuniger gleichermaßen wirken.

Fujitsu und NetApp auf dem DSAG-Jahreskongress 2019

Die Botschaft im Rahmen des DSAG-Jahreskongresses auf dem gemeinsamen Stand lautet: die Digitalisierung kon­sequent umsetzen – mit Fujitsu und Net­App. Eine der zentralen Voraussetzungen für das Gelingen ist eine umfassende Betriebs­optimierung.

Dabei gilt: Je einfacher, desto besser: „Simplifying is the Key!“ Mit Lösungen von Fujitsu und NetApp können die Verantwortlichen im Management und der IT-Abteilung der Unternehmen maßgeblich beschleunigen. Wie das genau geht, erfahren die Teilnehmer des Jahreskongresses anhand zahlreicher Praxisbeispiele. Sie demonstrieren hautnah, wie Prozesse in einem intelligenten Unternehmen aussehen können. Zu den Themenbereichen Vereinfachung, Transformation und Digitalisierung finden sich zudem interessante Inhalte auf der Fujitsu-Website (https://www.fujitsu.com/de/services/application-services/enterprise-applications/sap/) – auch in direktem Zusammenhang mit SAP-Produkten (https: //www.fujitsu.com/de/products/computing/integrated-systems/sap/index.html).

https://e-3.de/partners/fujitsu/

Über den Autor

FUJITSU

Hinterlassen Sie einen Kommentar