MAG 19-12 SAPanoptikum & Short Facts

Nutzen der Digitalisierung in Rechnungswesen-Supply-Chain

[ shutterstock_1571060449 ]
Geschrieben von E-3 Magazin

Interessant für Mitarbeitende der Geschäftsbereiche Steuern, Rechnungswesen, Controlling oder Unternehmensberatung ist das Praxisseminar „Umsatzsteuer in SAP“.

Das Management Forum Starnberg lädt am 10. und 11. Dezember 2019 in Starnberg und am 21. und 22. April 2020 in Stuttgart zum Intensivseminar „Umsatzsteuer in SAP“ ein. Hier wird der Nutzen der Digitalisierung im Rechnungswesen erlebt.

Die Referenten Jürgen Klevenz (Principal Consultant bei SAP) und Klaus Olbrich (Senior Tax Specialist in der Steuerabteilung der SAP) liefern allgemein verständliche Anwendungsbeispiele hinsichtlich der steuerrechtlichen und technischen Umsetzung im SAP-System.

Ein direkter Dialog mit den Referenten ist durch die begrenzte Teilnehmerzahl gewährleistet. Teilnehmer können vor Ort anwendungsspezifische Fragen rund um die Umsatzsteuer stellen und erhalten leichteren Zugang zu den Inhalten durch die praxisnahe Veranschaulichung live im SAP-System.

Kunden können die gewonnenen Erkenntnisse direkt in ihrem Unternehmen umsetzen. Prozesse, Steuerfindungen und Kernelemente und Funktionen der Module FI, SD, MM werden leicht verständlich erklärt.

Die vortragenden Referenten veranschaulichen außerdem, wie man Umsatzsteuermeldungen erzeugt, welche Möglichkeiten SAP Hana im Rechnungswesen bietet und warum Machine Learning die Zukunft von Umsatzsteuersystemen ist.

Teilnehmer erfahren, wie sie Reihen- und Dreiecksgeschäfte richtig abbilden und welche Kernpunkte sie bei der Realisierung in SAP beachten müssen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar