Infrastruktur MAG 1811

Mit Open Source und KI zur Customer Experience

[shutterstock.com: 498452464, Photon photo]
[shutterstock.com: 498452464, Photon photo]
Geschrieben von E-3 Magazin

SAP bringt mit Upscale Commerce ein neues SaaS-Angebot für den Mittelstand auf den Markt. Neu ist auch die SAP Cloud Platform Extension Factory. Kunden können in dieser Entwicklungsumgebung Anwendungen entwickeln und über sämtliche Cloud-Lösungen im C/4-Portfolio zur Verfügung stellen.

Mit der neuen Commerce-Lösung Upscale Commerce möchte SAP gezielt ein Angebot für mittelständische Unternehmen schaffen. Mit begrenztem Budget für Software und Implementierung sollen kleinere Onlineshops bereitgestellt werden können. Die Lösung steht zunächst Pilotkunden im US-Markt zur Verfügung.

„Viele Mittelständler wollen kleinere Marken, Promo- und Pop-up-Stores innerhalb weniger Tage bereitstellen, um neue Produkte und Märkte zu testen“

so Alex Atzberger, President, SAP Customer Experience, im Rahmen der diesjährigen SAP-Customer-Experience-Live-Konferenz in Barcelona.

Fujitsu

Mithilfe von künstlicher Intelligenz lernt das System ständig mit und zeigt an, welche Funktionen am besten laufen und welche Kanäle gewinnbringender eingesetzt werden können.

Die neue Commerce-Lösung ergänzt die SAP Commerce Cloud, die bereits weltweit im Einsatz ist. Außerdem bietet SAP mit der Cloud Platform Extension Factory eine cloudbasierte Umgebung für die Anwendungsentwicklung.

Basis ist Kyma, eine SAP-Open-Source-Initiative. Mit agilen Open-Source-Werkzeugen können Anwender API-fähige Anwendungen ihren Geschäftsanforderungen anpassen oder erweitern. Die Verfügbarkeit ist für 2019 geplant.

„Wer bei den Kunden punkten möchte, muss seine Produkte möglichst schnell auf den Markt bringen. Mit unseren Cloud-Lösungen können Kunden neue Produkte innerhalb einer Stunde zur Verfügung stellen“

erklärt Atzberger.

„SAP Cloud Extension Factory kommt den Unternehmen zugute, die von der digitalen Transformation am stärksten betroffen sind. Sie erhalten die richtigen Werkzeuge für die schnelle Bereitstellung innovativer Services und disruptiver Produkte. “

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2