Chefredakteur-Blog

Männerbund

[ shutterstock_169721372 ]

Es hat wieder einmal eine Veränderung im SAP-Vorstand gegeben. Nur kurze Zeit nachdem SAP zur Erkenntnis gekommen ist, dass man als globaler Marktführer Stefan Ries als Personalvorstand nicht braucht und auch nicht mehr die wertvollen Erfahrungen von SAP-Urgestein Michael Kleinemeier, wurde die Co-Chefin Jennifer Morgan vor die Tür gesetzt.

Damit übertrifft sich SAP selbst: Vergangenes Jahr verließen innerhalb weniger Wochen die zwei Vorstände Bernd Leukert (ging als Vorstand zur Deutschen Bank) und Robert Enslin (wurde Top-Manager bei Google) den ERP-Konzern.

Dieses Jahr trifft es innerhalb weniger Wochen gleich drei SAP-Vorstände: Stefan Ries, Michael Kleinemeier und Jennifer Morgan. Professor Hasso Plattner kann zufrieden sein. Alle vier verbleibenden, männlichen Vorstände bei SAP könnten seine Söhne sein – der Generationswechsel ist geglückt.

Im SAP-Vorstand gibt es noch Frau Adaire Fox-Martin, aber sie sitzt weit weg in den USA, leitet den Vertrieb und wird intelligent genug sein, sich nicht in die deutschen Männerangelegenheiten von Christian Klein, Luka Mucic, Thomas Saueressig und Jürgen Müller einzumischen. Das Magazin WiWo hat es auf den Punkt gebracht: “Man spricht”.

Winshuttle

Über den Autor

Peter M. Färbinger, E-3 Magazin

Peter Färbinger, Herausgeber & Chefredakteur E-3 Magazin
B4Bmedia.net AG, Freilassing, Deutschland.
Erreichbar unter [email protected] | Tel.: +49(0)8654 77130-21

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.