Chefredakteur-Blog

Konsistenz

[ shutterstock_169721372 ]

Informatik: Laut formalen Sprachen, Automaten und Logik gilt eine Menge von Aussagen als konsistent oder widerspruchsfrei, wenn aus der Aussage kein Widerspruch abgeleitet werden kann, also kein (wahrer) Ausdruck und zugleich dessen Negation gilt.

Vielleicht wurde übersehen, dass Konsistenz wichtiger ist als Integration? Ich habe mit SAP-Vorstand Christian Klein ein langes Interview geführt (erscheint online in einer Woche am 29. August um 14 Uhr und im E-3 Magazin ab Montag, 2. September).

In diesem Interview versuche ich, die SAP´schen Bemühungen um eine erwartete und geforderte Cloud-Integration zu ergründen. Wo bleiben das Große und Ganze? Wo sind die notwendigen E2E-Prozesse? Wann gibt es bei SAP wieder integrierte Geschäftsprozesse – und nicht nur vereinzelte Wolken und Silos?

Aber Christian Klein meinte, dass ebenso wichtig – vielleicht sogar noch wichtiger – konsistente Datenmodelle sind. Dieser Gedanke ist spannend: Würde es im SAP-Universum ein verbindliches, widerspruchsfreies Datenmodell für den Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten etc. geben, dann wäre eventuell die Herausforderung „Integration“ von allein gelöst.

Winshuttle

Ein Datenmodell für den Geschäftspartner on-prem in S/4 und in den Clouds SuccessFactors, Ariba, Fieldglass, Concur, Hybris etc. Dann könnten sich die SAP-Bestandskunden eventuell auch den teuren SAP Data Hub sparen und mit Big-Data-Werkzeugen aus der Open-Source-Gemeinde das Auslangen finden.

Christian Klein arbeitet an einem konsistenten Datenmodell, dass es natürlich zu R/3-Zeiten schon einmal bei SAP gegeben hat. Aber diese Tugend ist leider zwischenzeitlich verlorengegangen. Das neue Mantra in der SAP-Community scheint demnach „Konsistenz“ und nicht „Integration“ zu sein.

Über den Autor

Peter M. Färbinger, E-3 Magazin

Peter Färbinger, Herausgeber & Chefredakteur E-3 Magazin
B4Bmedia.net AG, Freilassing, Deutschland.
Erreichbar unter [email protected] | Tel.: +49(0)8654 77130-21

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.