DSAG E-3 Special 2009 MAG 2009

Kassendaten-Lösung like a boss: So einfach kann es sein

[shutterstock.com: 677221963, Andrey Burstein]
[shutterstock.com: 677221963, Andrey Burstein]
Geschrieben von Consult-SK GmbH

Sowohl die Mitarbeiter der Finanzämter als auch die IT-Entscheider im Einzelhandel stehen vor der Aufgabe, die Anforderungen der Kassensicherungsverordnung spätestens bis zum 31. März 2021 umzusetzen bzw. die Umsetzung zu prüfen.

Eine kleine, aber feine SAP-Prozess­beratung aus Gallien (alias Minden/Westf.) hat den passenden Zaubertrank entwickelt, um das schwierige Thema einfach zu lösen.

Mit dem SAP-Add-on Receipt4S® erhält der Einzelhandel einen zentralen Einstiegspunkt zur Auditierung, Archivierung und Verwaltung aller relevanten Daten rund um den Kassenprozess. Hinzu kommt eine weitere wichtige Funktion, die bislang hinsichtlich ihrer praktischen Umsetzung heiß diskutiert worden ist: Receipt4S® versieht jetzt auch die SAP-internen POS-Daten, wie z. B. die SD-Faktura oder das SAP-Kassenbuch, mittels Technischer Sicherheitseinrichtung (kurz: TSE) mit einer Signatur.

Diese Signatur gewährleistet die Revisionssicherheit der Bondaten – ein wesentlicher Aspekt der Kassensicherungsverordnung (kurz: KassenSichV), die eigens dafür geschaffen wurde, die Manipulationssicherheit der steuerlich bedeutsamen Daten zu erhöhen. Receipt4S® ist durch SAP sowohl für ERP- als auch für S/4HANA-Systeme zertifiziert und bereits erfolgreich bei Ernstings Family, Tegut, Porta Möbel und weiteren namhaften Lebensmitteleinzelhändlern sowie Discountern im Einsatz.

Wie der Zaubertrank wirkt

  • Unkompliziert und vollständig inte­grierbare SAP-Lösung
  • Schnell einsatzbereit durch vielfach erprobte Vorgehensweise
  • Alles aus einer Hand vom SAP Silver Partner
  • TSE-Integration bei SD Bar-/Sofortverkaufsprozess (VA01) und Kassenbuch
  • Problemlose Integration (ohne TSE) Ihrer Bestandskassen inkl. Software
  • DSFinV-K Export
  • Erfüllung KassenSichV und revisions­sichere Archivierung
  • Erweiter- und nutzbar für Eigenentwicklung (WD4A, Fiori und SAP GUI)
  • SAP-S/4HANA-kompatible Protokollierung sämtlicher Vorgänge (Journalfunktion)
  • Ablage der Originale und weiterer Daten 1:1 im angeschlossenen Archiv
  • Bereitstellung der Prüfungsdaten für den Z1-, Z2- und Z3-Zugriff (z. B. DSFinV-K, SAF-T Export)
  • Werkzeuge zur progressiven und retrograden Prüfung SAP FI/CO und SAP CAR
  • On-premise oder Cloud-Lösung

Bei Risiken und Nebenwirkungen steht die Consult-SK GmbH den Anwendern als zuverlässiger Partner zur Seite. Hürden,die sich aufgrund von historisch gewachsenen Eigenentwicklungen bei Einzelhändlern ergeben, lassen sich beim Einsatz des Kassendaten-Add-ons problemfrei integrieren.

Der wichtigste und für den Anwender bezauberndste Punkt ist der folgende: Sollte das Finanzamt für eine unangekündigte Prüfung auf der Matte stehen, dann geht der Abruf der erforderlichen Daten zeitnah, bequem und auf Vollständigkeit geprüft über die Bühne. Gerne steht die Consult-SK GmbH auch bei der gesetzlich geforderten Verfahrensdokumentation zur Seite – man ist also in mehrfacher Hinsicht abgesichert.

Wo bleiben die Beweise?

Quacksalber gibt es viele, aber wie be­weisen, dass die Medizin auch wirkt? Neben den bereits erwähnten Referenzkunden, bei denen Receipt4S® erfolgreich im Einsatz ist, gibt es die Möglichkeit, am 28. Oktober 2020 um 10.00 Uhr am kostenlosen Webinar „Kassendatenarchivierung like a boss: Fallbeispiel Tegut“ teilzunehmen. Erfahren Sie aus erster Hand, warum sich der Einsatz des SAP-Add-ons lohnt und wie sich die Zusammenarbeit mit der Consult-SK GmbH gestaltet. Weitere Informationen und einen Link zur Registrierung finden Sie auf der Website der Consult-SK GmbH. Wer schon vorher mehr erfahren möchte, kann auf der Produktseite www.receipt4s.de stöbern oder einen Termin für einen persönlichen Webcast mit dem Geschäftsführer der Consult-SK GmbH, Stephan Kaup, vereinbaren.

Über den Autor

Consult-SK GmbH

www.consult-sk.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar