Mag 22-03 SAPanoptikum & Short Facts

Jedes siebte Unternehmen will einen Digitalbeauftragten

[shutterstock_1021416607-iQoncept]
Geschrieben von E-3 Magazin

In vielen Unternehmen könnte es bald klarere Verantwortungen für die Digitalisierung geben.

Zwar hatte Ende vergangenen Jahres nur jedes fünfte Unternehmen (20 Prozent) einen Chief Digital Officer (CDO) oder einen Leiter Digitalisierung – und damit nur unwesentlich mehr als im Jahr zuvor (19 Prozent). Aber zugleich geben 14 Prozent an, dass die Einrichtung einer solchen Stelle aktuell geplant ist. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 602 Unternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Die große Mehrheit (64 Prozent) hat allerdings weiterhin keinen CDO oder eine vergleichbare Position und plant dies auch nicht.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

1 Kommentar

  • Interessant wäre die Aufgabenaufteilung zwischen CIO, Chief Information Officer, und CDO, Chief Digital Officer? Werden hier nach den bisherigen Erfahrungen Mehrwerte geschaffen oder ist es eine Umsetzung von “Viele Köche verderben den Brei”?

Hinterlassen Sie einen Kommentar