MAG 2003 SAPanoptikum & Short Facts

IT und Software für die Industrie im Fokus

[shutterstock.com: 1340719445, r.classen]
[shutterstock.com: 1340719445, r.classen]
Geschrieben von E-3 Magazin

Wo bis vor Kurzem noch Prozesse und Techniken separat betrachtet wurden, steht auf der Hannover Messe 2020 eine ganzheitliche Darstellung von Abläufen und Lösungen im Vordergrund.

Im digitalen Zeitalter geht es um flexible Produktion, vernetzte Maschinen und Systeme sowie den autonomen Austausch von Prozessdaten. Ohne Software, die diese Prozesse abbildet, wäre Industrie 4.0 unmöglich.

Die Aussteller der Hannover Messe in den Hallen 14 bis 17 bieten Lösungen für alle Softwareherausforderungen entlang der industriellen Wertschöpfungskette. 2019 interessierten sich mehr als 100.000 Besucher der Messe für solche Lösungen, die aufgrund der zugehörigen Anwendungen und Technologien immer mehr verschmelzen.

Dazu zählen Predictive Maintenance, Machine Learning, MES (Manufacturing Execution System), Logistics (WMS und TMS), Data Analytics, CAD (Computer-aided Design), PLM (Product ­Lifecycle Management), Businessplattformen, ERP (Enterprise Resource Planning) für die Echtzeitüberwachung, Virtual Reality/Augmented Reality oder auch Industrial Security.

Neben SAP zählen zu den Ausstellern Unternehmen wie Autodesk, Atos, Amazon Web Services, Cisco, Dassault, EPLan, Huawei, Kaspersky, MPDV, Microsoft, PSI, Siemens PLM, die Software AG oder die Telekom. Neuaussteller 2020 sind unter anderem Google, Knapp, McAfee und ProAlpha.

Update: Die Hannover Messe 2020 wurde aufgrund der COVID-19 Pandemie abgesagt.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!