MAG 21-07 SAPanoptikum & Short Facts

Internationale Beratungen dominieren Markt

[shutterstock 95214754 Maxim Matsevich]
[shutterstock 95214754 Maxim Matsevich]
Geschrieben von E-3 Magazin

Nach zehn Jahren Wachstum verzeichnen die 15 größten Managementberatungen mit Hauptsitz in Deutschland einen Umsatzrückgang, was hauptsächlich auf die Coronapandemie zurückzuführen ist. Aber auch andere Marktdynamiken haben das Ergebnis beeinflusst.

Im Geschäftsjahr 2020 gingen die Gesamtumsätze der 15 größten Manage-mentberatungen im Mittel um 6,1 Prozent zurück. Die führenden internationalen Beratungskonzerne hingegen legten im Geschäftsjahr 2020 um geschätzt
1,6 Prozent leicht zu.

Beratungsunternehmen mit einem heterogenen Leistungs-spek-trum oder Fokussierung auf Branchen wie Banken und Versicherungen sowie öffentliche Hand kamen insgesamt besser durch die Pandemie. Im aktuellen Geschäftsjahr 2021 sollen die Wachstumsraten der Vorkrisenzeit indes übererfüllt werden: Die Top 15 der deutschen Berater prognostizieren ein durchschnittliches Wachstum von 8,7 Prozent, die internationalen Beratungseinheiten wollen im Mittel um 10,3 Prozent zulegen.

Das sind erste Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie, die im Juli veröffentlicht wird, in Kombination mit einer Liste der 15 führenden Managementberatungen mit Hauptsitz und Mehrheit des Stammkapitals in Deutschland. Auch im Jahr 2020 blieb Roland Berger trotz Umsatzrückgangs das größte Beratungsunternehmen deutschen Ursprungs.

Mit 590 Millionen Euro Umsatz sank die Leistung zwar um 8,1 Prozent, dennoch lag die Anzahl der Beschäftigten konstant bei 2400. An zweiter Stelle folgt Simon-Kucher & Partners mit einem Gesamtumsatz von 361,5 Millionen Euro. Weiterhin zu den Top 3 der deutschen Managementberatungen zählt Q_Perior mit einem Gesamtumsatz von 225 Millionen Euro.

Der deutsche Managementberatungsmarkt wird klar von den internationalen Beratungskonzernen dominiert. So erzielten die führenden internationalen Anbieter der Lünendonk- Liste im Jahr 2020 geschätzt 8,2 Milliarden Euro mit Beratungs-dienstleistungen in Deutschland. Marktführer sind die beiden internationalen Strategieberatungen McKin-sey und Boston Consulting Group, gefolgt von den Advisory-Einheiten der großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Deloitte und Pricewaterhouse-Coopers sowie der Consulting-Einheit von Accenture.

Vor diesem Hintergrund ist es daher wenig überraschend, dass jedes dieser Unternehmen von mindestens 25 Prozent der befragten Unternehmen der Lünendonk-Studie 2021 „Managementberatung in Deutschland“ als ein starker Wettbewerber genannt wird.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar