MAG 2003 SAPanoptikum & Short Facts

IA4SP-Werkstatt – Quantensprung statt Optimierung

[shutterstock.com: 1542193376, Inna Bigun]
[shutterstock.com: 1542193376, Inna Bigun]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die IT-Abteilungen sind mit SAP-, Digitalisierungs- und Optimierungsprojekten ausgelastet. Wer kümmert sich um die gezielte Transformation?

Mit Digitalisierung und Optimierung konnten viele SAP-Kunden und -Partner bislang ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern. Dabei galten die SAP-Innovationen oft als wichtige Erfolgsfaktoren.

Zukunftsorientierte Unternehmenslenker fragen sich allerdings, inwieweit sie mit Digitalisierung ihre Wettbewerbsfähigkeit auch in Zeiten des digitalen Wandels sichern können.

Sie spüren, dass die digitalen Innovatoren neue Märkte erobern und traditionsreiche Unternehmen aus dem Markt verdrängen. Visionäre Entscheider merken auch, dass nunmehr der Quantensprung der Wettbewerbsfähigkeit gefragt ist.

Wie wirkt sich dieser Wandel auf das Geschäft der SAP-Kunden und -Partner aus? Wie gelingt der Übergang von Digitalisierung zur digitalen Transformation? Wie entsteht aus Optimierung der Quantensprung der Wettbewerbsfähigkeit?

Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich Teilnehmer der Werkstatt „Quantensprung statt Optimierung“ am 12. März 2020 in Walldorf. Die Werkstatt wird von Otto Schell (stellvertretender Vorsitzender der DSAG) und Fahim Mohmand (Gründer der WerteFactory) moderiert.

Im ersten Schritt befassen sich Teilnehmer mit den Trends der digitalen Zukunft. Im Anschluss werden konkrete Handlungsalternativen für die gezielte Wahrnehmung der Chancen der Veränderung identifiziert.

Im dritten Schritt geht es um die Ausarbeitung praktischer Maßnahmen zur aktiven Gestaltung der identifizierten Handlungsalternativen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.