MAG 2006 SAPanoptikum & Short Facts

Gewusst wie: Datenstrategie

[shutterstock.com: 414153883, everything possible]
[shutterstock.com: 414153883, everything possible]
Geschrieben von E-3 Magazin

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat einen Leitfaden veröffentlicht, der Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung einer Datenstrategie unterstützt.

Der Leitfaden „Souveräner Umgang mit Datenprodukten“ unterstützt Unternehmen und ihre Data Scientists dabei, die eigenen Daten zu analysieren und im Kontext einer Datenstrategie zu bewerten.

Er erklärt beispielsweise die Unterschiede zwischen First-Party-, Second- und Third- Party-Daten sowie den Einsatz im Programmatic Advertising. Darüber hinaus werden unterschiedliche Arten des Targetings erläutert (profilbasiertes, nutzungsbasiertes und umfeldbasiertes Targeting).

„Wir betrachten den Leitfaden als Grundlagenwerk für alle Unternehmen, die datenschutzkonform die eigenen Daten nutzen wollen, beispielsweise zur Verbesserung von Produkten oder für zielgruppengenauere Kundenansprache“

sagt Siamac Rahnavard, Lableiter Datenprodukte des BVDW.

Die Data-Experten des BVDW haben darüber hinaus das Data Label des amerikanischen IAB Tech Labs aus europäischer Per­spektive untersucht, insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass das Grundverständnis eines sinnvollen und zulässigen Umgangs mit Daten beispielsweise in den USA, aber auch in Asien ein deutlich anderes ist als in der EU.

Dabei sind neue beziehungsweise modifizierte Bewertungskriterien herausgekommen, die auch die Unterschiede zwischen einzelnen Targeting-Arten berücksichtigen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.