MAG 21-05 Wirtschaft

Gebündelte Kompetenz

Geschrieben von E-3 Magazin

ZetVisions und KPMG haben eine Partnerschaft für das SAP-Stammdatenmanagement vereinbart.

Mit der Bündelung der Kompetenzen von KPMG als Organisations- und Prozessberater und ZetVisions als Tool-Anbieter wollen die Partner Kunden eine Master Data Excellence anbieten. Ausgehend von der Analyse, Definition und Implementierung der Prozesse über die Einrichtung des Software-Tools bis hin zum folgenden Change Management sowie zu den Richtlinien für die Planung, Kontrolle und Bereitstellung von Daten (Data Governance) liefern die Partner einen lückenlosen End-to-End-Service für das Stammdatenmanagement.

Monika Pürsing ist Geschäftsführerin von ZetVisions

Darüber hinaus wollen die Partner Kunden dabei unterstützen, im Rahmen des Stammdatenmanagements die Migration zu S/4 Hana zu erleichtern. Mithilfe des im Rahmen der Zusammenarbeit von KPMG und ZetVisions eingesetzten Software-Tools können Unternehmen die für S/4 zwingend erforderliche Datenumstellung für Kunden und Lieferanten schon jetzt vornehmen.

Sie können also das neue Datenmodell bereits nutzen – gleichzeitig aber auch das alte beibehalten, solange es noch gebraucht wird. „Die Partnerschaft mit KPMG passt zu unserer Strategie und zur forcierten Weiterentwicklung von ZetVisions sowie unserer Softwarelösungen. Gemeinsam können wir nun im Stammdatenmanagement das vollständige Leistungsspektrum von der Stammdateninitiative über die Software bis zur Data Governance anbieten“, kommentiert Monika Pürsing, Geschäftsführerin von ZetVisions.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar