Einladung zum CRM-Event des Jahres

Einladung zum CRM-Event des Jahres
– SAP CX LIVE in Barcelona

10. und 11. Oktober 2018, Barcelona

Mehrwert CRM

Jahrelang stand ERP im Zentrum aller betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und informationstechnischen Diskussionen. Alle Experten waren sich einig, dass ohne ERP keine erfolgreichen Geschäftsprozesse mehr möglich sind. Das Blatt hat sich gewendet – in Zukunft kommt der Mehrwert aus dem CRM.

SAP-Chef Bill McDermott hat in seiner Keynote dieses Jahr in Orlando auf der SAP-Hausmesse den CRM-Trend als einer der Ersten erkannt, erklärt und als Antwort SAP C/4 Hana präsentiert: von den erfolgreichen Geschäftsprozessen eines ERP zu der nachhaltigen Customer Experience eines umfassenden CRM.

In einer Zeit des Wandels und des distrubtiven Wettbewerbs sind Vertrauen und Service wichtiger denn je. Jedes Unternehmen steht unter dem einem enormen Druck, Digitalisierungsprozesse möglichst rasch und effizient umzusetzen. Auch Anwender im B2B2C-Bereich erwarten eine zielgerichtete, personalisierte und zeitnahe Ansprachen, wie sie sie aus dem Consumer-Bereich gewohnt sind.  Für Unternehmen ist daher eine einheitliche Sicht auf den Kunden, die über eine einzelne Transaktion hinausgeht, entscheidend. Nur so lässt sich ein modernes Beziehungsmanagement realisieren, dass wettbewerbsentscheidend sein kann.

Barista bei Starbucks fragen nach dem Namen des Kunden und seinen Kaffeevorlieben. Starbucks interagiert auf persönlicher Ebene. Und der Kunde „Eddy“ erhält einen „grande Mokka mit extra Karamellsirup und laktosefreier Sahne“ in einem Becher, auf dem sein Name steht. Das typische Starbucks-Erlebnis, bei dem sich der Kunde gesehen, gehört und irgendwie besonders fühlt. Service und Kundenorientierung liegen erfolgreichen Unternehmen im Blut. Innovative, digitale Technologien helfen und sorgen für automatisierte Unternehmensprozesse und ganzheitliche IT-Prozesse, die neue Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

Bei Amazon erhalten Kunden während des Stöberns im Shop Produktempfehlungen. Dahinter liegt eine Form von Künstlicher Intelligenz, die auf Basis bereits betrachteter und gekaufter Artikel errechnet, was Kunden in Zukunft gefallen könnte. Ein Prinzip proaktiver Angebote, das längst Schule gemacht hat und nun auch in anderen Shops zum Einsatz kommt. Auch europäische Unternehmen wie der Handelskonzern Spar aus Salzburg (Österreich) verwenden SAP-Software – ERP und CRM inklusive Hana – um erfolgreiches Beziehungsmanagement und Customer Experience zu gewährleisten.

Auf der Veranstaltung SAP Customer Experience am 10. und 11. Oktober in Barcelona erfahren Anwenderunternehmen, wie sie komplett durchgängige Kundenerlebnisse kreieren können – vom Erstkontakt im Frontend bis zur Abrechnung via Backend.  In einer Vortragsreihe zeigt SAP, wie ihre Cloud-Lösungen Unternehmen dabei helfen, persönliche und vertrauensvolle Kundenbeziehungen zu entwickeln. Alex Atzberger, CEO, und Kevin Cochrane, Chief Marketing Officer (CMO) bei SAP Customer Experience werden in ihren Keynotes die Ihre Vision einer Customer Experience auf der Basis von SAP C/4 präsentieren.

Ein direkter Austausch mit internationalen Experten ermöglicht es den Besuchern von Markt- und Branchenführern alles über Innovationen im Bereich Sales, Marketing, Service, Commerce und Customer Data zu lernen. Dynamische Sessions und virtuelle Showcases wenden sich gezielt an technische und geschäftliche Entscheider und geben Antworten auf die neuen Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Im Rahmen von Internationalen Kundenreferenzen bekommen Fachbesucher ein Bild, wie andere Unternehmen den digitalen Wandel vollziehen. Best Practices veranschaulichen, wie Projekt etwa mit globalen Implementierungspartnern umgesetzt werden können.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Ein Besuch in Barcelona ist ein Gewinn – viel Erfolg.
Peter M. Färbinger Chefredakteur E-3 Magazin