MAG 20-11 Wirtschaft

Digitalindex – Geschäftsklima stabilisiert sich

[shutterstock: 1098845294, Sittipong Phokawattana]
[shutterstock: 1098845294, Sittipong Phokawattana]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die Geschäftslage der IT-Unternehmen verbessert sich weiter: Der Bitkom-ifo-Digitalindex stieg im August 2020 auf 12,4 Punkte.

In der Digitalbranche hat sich die Stimmung nach dem zwischenzeitlichen Einbruch im Zuge der Coronakrise weiter stabilisiert. Im August bewerteten die IT- und Telekommunikationsunternehmen die aktuelle Geschäftslage erneut besser als im Vormonat. Der Lage-Index stieg um 3,9 Zähler auf 19,6 Punkte.

Damit setzt sich die positive Entwicklung der vergangenen Monate fort. Minimal rückläufig sind demgegenüber die Erwartungen der Unternehmen für die kommenden Monate. Der entsprechende Index ging um 1,6 Zähler auf 5,4 Punkte zurück.

Tangro

Insgesamt hat sich die Stimmung im August aber leicht verbessert. Der Bitkom-ifo-Digitalindex, der sich aus der Einschätzung von Geschäftslage und Geschäftserwartungen berechnet, legte im Vergleich zum Vormonat um 1,1 Zähler auf 12,4 Punkte zu.

Der Digitalindex basiert auf der monatlichen ifo-Konjunkturumfrage und bildet sich aus dem geometrischen Mittel des Index der Geschäftslage und des Index der Geschäftserwartungen. Befragungszeitraum war von 2. bis 24. August 2020.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.