MAG 21-06 SAPanoptikum & Short Facts

Digitale Bildungsarbeit

Geschrieben von E-3 Magazin

Die Onlineveranstaltung SAPdigital21 vermittelt umfassende Antworten auf die betriebswirtschaftlichen, organisatorischen, technischen und lizenzrechtlichen Fragen im Rahmen der digitalen S/4-Transformation.

Es gibt bei SAP ein klares Bekenntnis zu Offenheit, Interoperabilität und Standards. Mit diesem Schritt wurde das SAP-Angebot vergleichbar und es eröffnete den zahlreichen SAP-Partnern ein weites Betätigungsfeld. Auf SAPdigital21 kommen ausschließlich SAP-Partner zu Wort, die ihr Wissen mit der Community teilen.

Durch diese Bildungsarbeit entsteht für SAP-Bestandskunden nachhaltige Orientierung – also eine Roadmap, aus der sich neue, bessere Geschäftsprozesse entwickeln. Ein Ursprung des Wissens sind die ausgewählten SAP-Partner, die diesen einzigartigen Online-Event mit ihrem Fachwissen gestalten.

Es ist ein kostenfreies Bildungsangebot an die SAP-Community, um die notwendige Transformation zu bewältigen. Die Herausforderungen für SAP-Bestandskunden existieren auf verschiedenen Ebenen: Ein erfolgreicher S/4-Move braucht eine optimale Infrastruktur.

Hierbei stellt sich die Frage: Cloud, on-prem oder hybrid? Der Mehrwert eines technischen Releasewechsels ergibt sich nur aus dem Relaunch der Geschäftsprozesse. Die Welt hat sich verändert, was SAP mit dem Bekenntnis zu B2B2C – Business to Business to Consumer – einst verdeutlichte. Wir lernen jeden Tag, in End-to-End-Prozessen zu denken.

Am Beginn muss der Endkunde bereits mitgedacht werden. Diese ganzheitliche Sicht bringt neue He-rausforderungen für SAP-Bestandskunden, die Partner und SAP selbst mit sich. SAPdigital21 wird auf diese umfassenden Fragestellungen präzise Antworten liefern. Zahlreiche SAP-Partner stehen bereit, um die Roadmaps für 2027/2030 zu finalisieren. Jetzt teilnehmen, weil Orientierung und Wissen ein Erfolgsgarant sind.

Wir vermitteln Orientierung, Information und Wissen in und aus der SAP-Community. Die digitale Transformation ist eine komplexe Herausforderung. SAP-Software eröffnet unendlich viele Möglichkeiten. Die Deadline 2027/2030 ist gesetzt. Somit gilt es, richtungsweisende Entscheidungen zu fällen, sich zu informieren und zu orientieren. Einzelentscheidungen sind abzuwägen gegenüber visionären Richtungsentscheidungen. Nachhaltigen Erfolg wird man nur auf Basis umfassender Information und Kommunikation erlangen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar