MAG 1909 Szene

Das „5-S-Paradigma“ zur Reduzierung des Time-to-Market bei SAP-Änderungen

[shutterstock: 534807946, WHYFRAME]
[shutterstock: 534807946, WHYFRAME]
Geschrieben von E-3 Magazin

Nur mit der ganzheitlichen Abdeckung der „5 S“ ist die nachhaltige Digitalisierung und Erhöhung der Wertschöpfung möglich. Z. B. war die Aufgabe bei einem Finanzdienstleister die deutliche Reduzierung des Time-to-Market.

Erst war einzig der Punkt „Schnelligkeit“ im Fokus eines gestarteten Projektes. Nachdem der Fortschritt nach fast einem Jahr noch nicht überzeugte, griff man auf die „5-S“-Optimierung mithilfe einer Standardsoftware zurück.

Nicht nur der Aspekt der Schnelligkeit wurde adressiert, sondern auch in Stabilität, Sicherheit, Sparsamkeit und Skalierbarkeit konnte das Potenzial gehoben werden. Die daraus resultierenden Kosten- und Zeiteinsparungen stellten ebenfalls die optimale Basis für einen schnellen ROI dar.

Als Partner zur Umsetzung der „5-S“-Optimierung wurde Solutive ausgewählt. Diese begleitet ihre Kunden seit zehn Jahren als Partner für SAP Software Application Lifecycle Management. Neben den Produkten bietet sie Beratungsansätze für Cloud-Transformationen.

Fujitsu

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2