Information und Bildungsarbeit von und für die SAP®-Community

Customer Relationship Management (CRM)

Um zukünftig den direkten Kontakt zu Endkunden zu stärken, hat TTI, ein chinesischer Anbieter von Elektrowerkzeugen, Garten- und Bodenreinigungsgeräten, den Job Site Service für seine Profi-Marke Milwaukee eingeführt.
2015
avatar
02. September 2015

Das Job Site Solutions Team in EMEA fokussiert sich auf das Beziehungsmanagement mit strategischen Bauunternehmen und Handwerksbetrieben, indem es die Produktpalette vor Ort vorführt und erläutert und so die Endkunden von den Stärken der Milwaukee überzeugt.

Um das Team prozesstechnisch zu unterstützen, suchte TTI nach einer passenden CRM-Lösung. Das CRM-System sollte eine einfache SAP-Integration ermöglichen und eine hohe Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit aufweisen.

Hier konnte ITML CRM überzeugen, insbesondere auch durch die Omni-Channel-Fähigkeit der Lösung. Damit können der Webshop, der Außen- und Innendienst sowie das Management ohne störungsanfällige Schnittstellen auf dieselben Daten im SAP ERP zugreifen.

Die gesamte Verkaufsregion EMEA der Sparte Elektrowerkzeuge soll zukünftig mit Vertriebsprozessen auf Basis des ITML Smart Business Client und einer Tablet-basierten App arbeiten.

Erste Bereiche sind bereits produktiv. Im Endausbaus werden über 350 Anwender durch die CRM-Lösung in ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

magnifiercrosschevron-down