community short facts

Shortfacts – Dezember / Januar 2018

Keine monatlichen SAP-Meldungen sollen außer Acht gelassen werden. Die Short Facts widmen sich den kleineren Neuigkeiten sowie den scheinbar mehr oder weniger wichtigen Statements der Community. Hier ist der Platz für SAP-spezifische Pressemitteilungen, die sonst gerne übersehen werden. Empfehlungen an: [email protected]

Kooperation: SAP und Fischertechnik Der Spielwarenhersteller Fischertechnik ist seit Kurzem offizieller Kooperationspartner des Softwareherstellers SAP. An 3500 Universitäten und Bildungseinrichtungen weltweit lernen Mitarbeiter, Kunden und junge Talente anhand der Fischertechnik-Simulationsanlagen neue Technologien kennen. Die Fabriksimulationen von Fischertechnik werden mit der Kooperation zu einem festen Bestandteil der Ausbildungsinhalte der beiden international tätigen SAP-Bildungsnetzwerke University Alliances und next-Gen. Schüler und Studierende werden mit Fischertechnik an Industrie 4.0 und Internet of Things herangeführt. Die komplett aufgebauten Fabriksimulationsmodelle simulieren ausgewählte Prozesse und Roboter einer modernen Fabrik. So werden komplexe Prozesse auf kleinem Raum deutlich. Die Steuerung der vormontierten Modelle erfolgt entweder mit dem Fischertechnik ROBOTICS TXT Controller oder mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung. Auch deshalb sind die Trainingsmodelle bestens geeignet, um Industrie 4.0 und Internet […]

Lesen Sie weiter!

(Ältere Beiträge können Sie ohne Abo-Beschränkung lesen)

Informieren Sie sich HIER über unsere Abos

Sie sind schon Abonnent?

Passwort vergessen?
Ilka Friese

Die Verleihung des Awards fand auf dem Jahreskongress FIT 2017 | Females in IT – Future of IT am 9. November 2017 in Berlin statt.

IT Women of the Year

free

CFO von SAP-Partner NTT Data wurde mit „IT Women of the Year Award“ für Outstanding Diversity Commitment ausgezeichnet.

Ilka Friese konnte sich in ihrer Kategorie gegen die Entscheiderinnen aus der IT-Branche durchsetzen und bei einer feierlichen Gala in Berlin die höchste Auszeichnung Platin entgegennehmen. Friese ist die erste Frau in der Geschäftsführung bei NTT Data Deutschland und engagiert sich in dieser Rolle für das Thema Diversity. Die Führung und Förderung von Mitarbeitern spielen für sie eine wichtige Rolle. Auch das Thema Equal Pay gehört dazu: So stellte Ilka Friese im vergangenen Jahr einen sechsstelligen Betrag für Lohngleichheit zur Verfügung. Zu weiteren von ihr initiierten Maßnahmen gehören Trainings für Frauen, Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge für alle NTT-Mitarbeiter sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, auch dank flexibler Arbeitszeitmodelle.

[shutterstock.com:603577589, John Crux]

[shutterstock.com:603577589, John Crux]

Datavard goes Down Under

free

Das Software- und Beratungsunternehmen Datavard eröffnet ein Büro in Brisbane, Australien.

Nach der Anfang des Jahres gegründeten Niederlassung in Singapur setzt die Dependance in Down Under die internationale Expansion der Spezialisten für Analytics, Datenmanagement und System Operations im SAP-Umfeld fort. Datavard hat mittlerweile zwölf Niederlassungen in EMEA, den USA und APJ. Australien zählt zu den zehn wichtigsten Märkten für Anwendungssoftware. Gartner prognostizierte für den Bereich Software und IT-Services ein Wachstum von 10,2 Prozent für 2017. Insbesondere der SAP-Markt ist in den letzten Jahren stark gewachsen. „Australische Unternehmen sind global sehr aktiv. In Firmen und öffentlichen Einrichtungen liegt der Schwerpunkt aktuell auf der Digitalisierung und Erneuerung der technischen Infrastruktur. Sie vertrauen dabei auf eine lokale Betreuung und räumliche Nähe zum Anbieter“, erläutert Ekrem Namazci, Regional Managing Director, Datavard APJ. „Mit unserem neuen […]

[shutterstock.com:408168283, barbaliss]

[shutterstock.com:408168283, barbaliss]

Ruhmeshalle der deutschen Forschung

free

Prof. August-Wilhelm Scheer wurde als herausragender Wissenschaftler der angewandten Informatik in die Hall of Fame der deutschen Forschung berufen.

Professor Scheer steht mit der Auszeichnung in einer Reihe mit bis dato 20 Lau­reaten, unter ihnen neun Nobelpreisträger wie die Physiker Werner Heisenberg, Klaus von Klitzing oder Chemienobelpreisträger Manfred Eigen. International bekannt wurde Scheer insbesondere mit seiner Aris-Methode und -Software für das IT-gestützte Geschäftsprozessmanagement. Sie unterstützt die Gestaltung moderner Organisationsformen und vereinfacht die Implementierung integrierter Unternehmenssoftware. Prof. Scheer äußerte sich über die Auszeichnung: „Die Auszeichnung bedeutet für mich eine besondere Ehre.“ Die Hall of Fame der deutschen Forschung ist eine 2009 begonnene Aktion des Manager Magazins und Merck, die dafür eine hochrangig besetzte, unabhängige Jury berufen haben. Mit der Aufnahme in die renommierte Hall of Fame der deutschen Forschung werden Wissenschaftler geehrt, die durch ihre Leistungen den Forschungsstandort Deutschland vorangebracht […]

Grundsteinlegung Sapan 1712

Der Grundstein ist gelegt: Reinhard Quast, Otto Quast Bau; Nadine Rahman, Vorstandsvorsitzende TiSC; Prof. Martin Hill, Aufsichtsratsvorsitzender von TiSC; Michael Marhofer, Vorstandsvorsitzender der IFM Stiftung; Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen; Bernd Buxbaum, Vorstandsvorsitzender von PMD Technologies.

Hauberg trifft Hightech

free

Seit Mitte 2016 gehören die vier Siegener Unternehmen GIB, PMD Technologies, Qosit und TiSC schon zusammen. Nun wird der Grundstein gelegt, um die Zusammenarbeit in einem gemeinsamen Gebäude weiter zu intensivieren.

Ende August haben die Bauarbeiten für das neue Gebäude begonnen. Die Grundsteinlegung hat am 20. Oktober im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt stattgefunden. Der „Summit“ bietet den vier Gesellschaften über 13.000 Quadratmeter oberirdische Bruttogeschäftsfläche. Im Inneren des neuen Hochtechnologie-Standorts sollen künftig Spitzenleistungen im Bereich IT, Industrie 4.0 und Sensortechnologie hervorgebracht werden. Der Name des neuen Gebäudes „Summit“ (englisch: Gipfel) wurde in einem Namenswettbewerb von den Mitarbeitern der vier Gesellschaften gewählt. Insgesamt gab es weit über 130 Namensvorschläge. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant.

[shutterstock.com:131750708, Luis Carlos Torres]

[shutterstock.com:131750708, Luis Carlos Torres]

Ehrendoktor für Prof. Kagermann

free

HHL Leipzig Graduate School of Management würdigt ehemaligen SAP-Vorstand und Acatech-Präsidenten Prof. Henning Kagermann.

Im Rahmen des HHL-Forums wurde Prof. Henning Kagermann die Ehrendoktorwürde der HHL Leipzig Graduate School of Management verliehen. Für seine Verdienste auf dem Gebiet digitaltechnologischer Innovationen erhielt er bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Die jetzige Ehrenpromotion der HHL würdigt insbesondere Prof. Kagermanns Beitrag zur Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft und seinen maßgeblichen Einsatz für innovative Strukturoptimierungen im Zeichen einer nachhaltigen und zukunftsweisenden Nutzung zentraler digitaltechnologischer Entwicklungen. Die Laudatio hielt der IT-Unternehmer und ehemalige Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität des Saarlandes, Prof. August-Wilhelm Scheer, Inhaber und Geschäftsführer der Scheer Group in Saarbrücken. HHL-Rektor Prof. Stephan Stubner überreichte die Urkunde der Ehrenpromotion. „Als beeindruckende Führungspersönlichkeit an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft verbindet Henning Kagermann wie […]

[shutterstock.com:429296560, Vector Tradition SM]

[shutterstock.com:429296560, Vector Tradition SM]

Digitalisierung selten Chefsache

free

Die große Mehrheit der deutschen Unternehmen geht die Digitalisierung strategisch an, nur eine Minderheit macht das Thema aber zur Chefsache.

Zwar geben aktuell drei Viertel der Unternehmen (74 Prozent) an, dass sie eine Strategie zur Bewältigung des digitalen Wandels haben. Gegenüber dem Vorjahr hat sich der Anteil damit allerdings nicht verändert. Zugleich werden nur noch in 42 Prozent der Unternehmen Digitalisierungsprojekte und digitale Innovationen vom Vorstand oder der Geschäftsleitung angestoßen, vor einem Jahr war dies noch in 51 Prozent der Unternehmen der Fall. Überwiegend kommen die Initiativen in 86 Prozent der Unternehmen aus der IT-Abteilung (2016: 78 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research im Auftrag von Tata Consultancy Services (TCS). „Die Digitalisierung verändert nicht nur Geschäftsprozesse, sie verändert vor allem auch die Geschäftsmodelle. Heute können Unternehmen ohne eigenes Warenlager zum Marktführer im Handel werden oder, […]

UNI Innsbruck Quanten Rgb

Fragile Quantenwelt

free

Innsbrucker Quantenphysiker haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem unterschiedlich codierte Bauteile wie Prozessor und Speicher miteinander verbunden werden können.

Quantencomputer werden in Zukunft Rechenaufgaben bewältigen, an denen herkömmliche Computer scheitern. Weil Objekte in der Quantenwelt aber sehr sensibel auf Störungen reagieren, sind der Umsetzung heute noch Grenzen gesetzt. Die Fehleranfälligkeit lässt sich reduzieren, indem die Quanteninformation nicht in einem einzelnen Quantenteilchen gespeichert, sondern in einer größeren Anzahl an Quantenobjekten codiert wird. Die Physiker Hendrik Poulsen Nautrup und Hans Briegel vom Institut für Theoretische Physik der Universität Innsbruck und Nicolai Friis, nun am Institut für Quantenoptik und Quanteninformation in Wien, haben ein Verfahren gefunden, mit dem Quanteninformation zwischen unterschiedlich codierten Systemen ausgetauscht werden kann. „Wir haben ein Verfahren entwickelt, mit dem unterschiedlich codierte Quantensysteme verbunden werden können“ so Doktorand Hendrik Poulsen Nautrup. Dabei handelt es sich um lokale Eingriffe an […]

Qubit, Quanten Chip

Jim Clarke, Director of Quantum Hardware bei IBM, hält den neuen supraleitenden 17-Qubit- Testchip in seiner Hand.

17-Qubit-Testchip

free

SAP-Partner Intel hat gemeinsam mit seinem niederländischen Partner QuTech einen supraleitenden 17-Qubit-Testchip vorgestellt.

Intel und QuTech verzeichnen Fortschritte bei der Entwicklung von Quantencomputersystemen, woran die Halbleiterfertigung und die Materialwissenschaft einen wichtigen Anteil haben. Der nun vorgestellte 17-Qubit-Testchip ist in etwa so groß wie eine 50-Cent-Münze. Ein spezielles Design ermöglicht die Produktion einer höheren Stückzahl bei gleichzeitiger Steigerung der Leistung. Eine neue Architektur, sorgt für höhere Zuverlässigkeit, bessere thermische Leistung und weniger Beeinträchtigung der Radiofrequenz zwischen den Qubits. Ein skalierbares Verbindungsschema ermöglicht, im Vergleich zu mit Drahtbonden verbundenen Chips, eine 10- bis 100-fach höhere Input/Output-Signaldichte. (Buchtipps Quantum Computing)

Digitalisierung

Besucherrekord: Über 400 Teilnehmer waren auf der Transformation World.

Wachstumstreiber Digitalisierung

free

Bei der diesjährigen Transformation World, dem größten Expertenkongress für digitale Softwaretransformation im deutschsprachigen Raum, stand der hohe Handlungsdruck in vielen Unternehmen bei der Modernisierung ihrer IT-Landschaften im Vordergrund der Diskussionen.

Unter dem Motto „Be smarter – take it to a new Level“ konnten Fachbesucher aus dem In- und Ausland aus rund 50 Fachvorträgen und Workshops zu unterschiedlichen Transformationsthemen in deutscher und englischer Sprache wählen. Dabei prognostizierten die industrieübergreifenden Experten, dass der Druck durch eine absehbare Welle massiver Disruptoren – u. a. den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) – zukünftig nochmals erheblich steigen wird. Der Kongress wurde inzwischen zum vierten Mal von SNP ausgerichtet. In Vorträgen und Plenarveranstaltungen bot das Ex­pertenforum dem Fachpublikum die Möglichkeit, sich praxisorientiert über den neuesten Stand digitaler Transformations­software und über erfolgreiche Software-Transformationsprojekte weltweit zu informieren. Inhaltliche Schwerpunkte lagen vor allem auf den Bereichen „Roadmap to S/4 Hana“, „Transformation mit dem SAP Solution Manager“ sowie „Mergers & […]