Information und Bildungsarbeit von und für die SAP®-Community

E-3 Rubrik: MAG 19-12

Artikel aus dem E-3 Magazin Dezember 2019/Januar 2020

IT-Markt - USA und China hängen Europa ab

Die USA haben weiterhin mit Abstand den größten Anteil am weltweiten IT-Markt. Auch in China wachsen die Geschäfte mit IT besonders dynamisch, allerdings auf noch immer niedrigem Niveau.

Open Source ist in deutschen Unternehmen angekommen

Der Einsatz von OSS bietet viele Vorteile für die deutsche Wirtschaft. Dennoch gehen viele Unternehmen das Thema noch nicht strategisch an.

Fellowmind, Orango und eCraft fusionieren

Fellowmind fusioniert mit Orango und eCraft, um seine Position als Microsoft-Business-Application-Partner auszubauen.

Atos übernimmt X-Perion

Atos hat eine Vereinbarung zur Übernahme von X-Perion Consulting in Deutschland unterzeichnet.

BearingPoint feiert Merger

Nach zehn erfolgreichen Jahren in Österreich wagt BearingPoint mit einem Merger den nächsten Schritt in Richtung Zukunft.

Weniger Komplexität - Container-Hype schwächt ab

Mit zunehmender Komplexität der Unternehmens-IT und Cloud-Umgebungen nehmen Entwickler die Entwicklungsstrategien immer öfter in die eigene Hand.

Vertrieb mit SAP zukunftsfähig machen

Wie kann das komplette Potenzial des SAP-Moduls Sales and Distribution ausgenutzt werden? Das unabhängige Anwenderseminar Vertrieb mit SAP hat die Antwort.

IDC FutureScape - Kritischer Wendepunkt der Digital Supremacy

IDC prognostiziert, dass die Weltwirtschaft bis 2023 mit mehr als der Hälfte des gesamten weltweiten BIP die „digitale Vorherrschaft“ (Digital Supremacy) übernehmen wird.

Höhere Kundenzufriedenheit durch die Digitalisierung der Supply Chain

Individuell und schnell – das sind heute die Maßstäbe der Kunden. Sie wollen nicht mehr lange warten, bis sie ihr erworbenes Produkt in den Händen halten beziehungsweise nutzen können. Und das gilt sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich.

Der Kern der Transformation

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Wer Fehlschläge vermeiden will, braucht einen strukturierten Ansatz – das gilt auch für die Implementierung von S/4 als „digitalem Kern“. Die Erstellung einer Business-Transformation-Roadmap ist dafür unbedingt empfehlenswert.

Landscape Transformation führt Buchungskreise zusammen

Schenck Process ist ein global operierendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Darmstadt. In Nordamerika hat Schenck Process fünf Werke, denen drei Buchungskreise und drei Ein- und Verkaufsorganisationen zugeordnet sind. Ziel war die Optimierung der Organisationsstruktur.

SAP plant höhere Kapitalausschüttung 2020

Für 2020 plant SAP Rückkäufe von Aktien und/oder die Ausschüttung einer Sonderdividende im Gesamtvolumen von 1,5 Milliarden Euro.

Deutsche Unternehmen zögern bei Plattformen

Plattformen wie Amazon, Youtube, Spotify, Alibaba und Booking.com verändern derzeit die Welt, viele Unternehmen in Deutschland stehen digitalen Plattformen aber skeptisch gegenüber.

Trend: Process Mining und Robotic Process Automation

Ab sofort steht das in Microsoft Power BI und Office 365 integrierte Process Mining Tool PAFnow der Process Analytics Factory in der vollständig überarbeiteten Version 2019.1 zur Verfügung.

CIOs im Rampenlicht der Digitalisierung

Eine neue ServiceNow-Studie zeigt, dass Schwächen bei Mitarbeitern und Prozessen die digitale Transformation behindern.

Sapphire oder Capital Markets Day?

Obwohl SAPs Kapitalmarkttag unter dem Motto „Wachstum und operative Exzellenz“ stand, waren die Kunden ganz klar im Fokus.

Nutzen der Digitalisierung in Rechnungswesen-Supply-Chain

Interessant für Mitarbeitende der Geschäftsbereiche Steuern, Rechnungswesen, Controlling oder Unternehmensberatung ist das Praxisseminar „Umsatzsteuer in SAP“.

Personalmeldungen Dezember 2019 / Jannuar 2020

Thomas Saueressig stößt zum SAP-Vorstand und Peter Hanke übernimmt Führungsposition bei NetApp. Das und mehr im den aktuellen Personalmeldungen.

IBS - Nearshoring-Services für SAP-Banking-Lösungen

Transparente Mittelverwendung und Abrechnungen sowie mitarbeiterorientierte Personalpolitik fördern die langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit von IBS und IT-Impulse.

Gartner prognostiziert - Erholungsjahr 2020 für IT-Markt

Laut Gartner wird 2020 nach drei Jahren des Rückgangs wieder einen Aufschwung in IT-Ausgaben verzeichnen.

Kunden sind das Kapital von SAP

Am 12. November lud SAP für einen speziellen Kapitalmarkttag nach New York City ein, um der Öffentlichkeit das neue Managementteam vorzustellen und eine optimierte Strategie zu präsentieren.

QSC stärkt KI-Kompetenz

QSC hat Anteile an AIXBrain erworben und erhält somit den Zugriff auf innovative KI-Software und Entwicklungsressourcen.

DSAG-Technologietage 2020 - Der richtige Dreh für die Digitalisierung

Am 11. und 12. Februar 2020 lädt die DSAG zu den Technologietagen nach Mannheim ein mit dem Ziel, die SAP-Anwender bei der Lösung der Digitalisierungsaufgaben zu unterstützen.

SAP und Accenture entwickeln Cloud-Lösung für Versorgungsunternehmen

SAP befindet sich mit ihrer Industrielösung Utility in einer Abwehrschlacht. Mitte Juli dieses Jahres wurde die Migration der EnBW-Privat- und -Gewerbekunden von den vertrieblich genutzten Systemen SAP IS-U und CRM zu Powercloud vollendet.

Just4People - Fokus Mensch und Digitalisierung

Managementberatung neu gedacht – Ulrich Gauweiler, Andrea Grosse und Tobias Wahner gründen die Just4People und haben sich der Öffentlichkeit mit einer Podiumsdiskussion vorgestellt.

Seeburger rückt bei Hausmesse neues Major Release BIS 6.7 ins Rampenlicht

Allgemein ist das neue Major Release 6.7 der Business Integration Suite (BIS) von Seeburger ab 2020 verfügbar. Bei der vom Unternehmen jährlich abgehaltenen Hausmesse im Oktober stand der Relaunch mit fünf Kernthemen im Rampenlicht.

Deutsche Arbeitnehmer zögerlicher bei Umschulungen

In den kommenden Jahren werden neue Jobs mit neuen Anforderungen entstehen. Deutsche Arbeitnehmer sind im globalen Vergleich zögerlicher bei Umschulungen.

Der Digitalisierungsbeschleuniger

Cloud-Software von Nutanix auf Fujitsu-Hardware als hyperkonvergente Infrastrukturlösung kann Digitalisierungsprojekte, Modernisierungs- sowie Migrationsvorhaben beschleunigen und auch IT-Budgets entlasten.

Shortfacts – Dezember 2019 / Jannuar 2020

Keine monatlichen SAP-Meldungen sollen außer Acht gelassen werden. Die Short Facts widmen sich den kleineren Neuigkeiten sowie den scheinbar mehr oder weniger wichtigen Statements der Community. Hier ist der Platz für SAP-spezifische Pressemitteilungen, die sonst gerne übersehen werden.

E-world energy & water 2020

Die E-world setzt alljährlich wichtige Impulse in den Bereichen nachhaltige Technologien und intelligente Energieversorgung.

Linux-Package stellt auch HA-Funktionalität bereit

Funktioniert die SAP-Infrastruktur oder Komponenten davon nicht richtig oder gar nicht mehr, stehen auch mit SAP unterstützte Prozesse auf dem Spiel. Ein praxisgerechtes Linux-Package beinhaltet auch High-Availability-Funktionalität.

Best Practices für den Geschäftserfolg mit Open-Source-Software

Im SAP-Ökosystem gewinnt Open-Source-Software (OSS) eine immer größere Bedeutung. Auch bei Firmen, die meinen, selbst keine OSS einzusetzen, werden häufig Dutzende oder Hunderte OSS-Komponenten bei Audits oder Scans gefunden.

Besser vorbereitet auf S/4 Hana mit Continuous Accounting

Eine der wichtigsten Aufgaben für Qualitätssicherung im Finanzwesen ist das Etablieren durchgängiger und verlässlicher Prozesse, insbesondere beim Umstieg auf neue Systeme wie S/4 Hana.

Kann KI die Herausforderungen in der IT-Security lösen?

Die IT-Security soll die Kontrolle über komplexe Netze und immense Datenmengen behalten. KI macht aufgrund der technischen Entwicklung enorme Fortschritte. Lassen sich mit KI die Herausforderungen bei der IT-Security lösen?

Selektion und Auslese

Ich hatte eine schöne Woche mit meiner Frau in Berlin, während SAP auf „Invitation Only“ seine Veranstaltung „SAP Select“ zelebrierte – über das auserlesene Publikum lässt sich natürlich diskutieren.

Public Relations und Presse

Presse und PR sind die zwei Enden eines langen Kommunikationskanals. Unzertrennlich sind PR und Presse miteinander verbunden und doch gibt es auch große Skepsis und Verachtung. Gilt diese schicksalhafte Verbundenheit auch heute noch? Wer braucht morgen noch PR und wer macht sie? Viele Fragen und fast alle Antworten im Buch „Erfolgsfaktor PR“ von Christof Ehrhart.

Maintenance Dortmund 2020 - Moderne Instandhaltung leicht gemacht

Am 12. und 13. Februar 2020 findet in Dortmund die nächste Maintenance statt und setzt wertvolle Impulse rund um zukünftige Top-Themen der Instandhaltung.

Wie entkommt man dem SAP-Lizenzdschungel?

Kennen Sie eigentlich die Whirlpool-Klausel der SAP? Oder wissen Sie, warum das eine Unternehmen in der Wartung die Business Suite bezahlen muss, ein anderes aber nicht – obwohl die Nutzung vergleichbar ist?

Financial Engineerings

SAP dreht an allen Schrauben und Reglern, um es auch wirklich jedem recht zu machen. Die Anstrengungen von Mucic, Morgan und Klein sind bewundernswert.

Software-Roboter und künstliche Intelligenz – und was hab ich davon?

Robotic Process Automation und künstliche Intelligenz rücken näher zusammen. CIOs können die Versprechen in Bezug auf Arbeitserleichterung, nahtlose Integration und die Konzentration aufs Wesentliche einfach in die Tat umsetzen.

Die Technik eines Data Lake

Beim Data Warehouse liegen die Daten in einer relationalen DB. Das ist teuer und entsprechend gibt es Produkte aus der Big-Data-Welt, die hier ansetzen. Parquet, Hive, SAP Vora und Exasol sind die bekanntesten Vertreter im SAP-Umfeld.

Digitale Transformation - Die Gefährten

Neue Herausforderungen wie die digitale Transformation erfordern andere Sichtweisen und Werkzeuge. Die Form der Unterstützung der Hersteller der Lösungen wie SAP und die Rolle der Implementierungspartner ändern sich.

Haben Google, Alibaba und AWS noch eine Chance?

SAP-Bestandskunden sind auf der Suche nach einer neuen Heimat für SoH und S/4. Das eigene Rechenzentrum soll nicht mit Hana ruiniert werden, sodass Cloud Computing eine gute Alternative wäre – auch für KI, IoT und CRM. Da manifestiert sich die MS-SAP-Partnerschaft mit Azure.

Wie agil sind die SAP-Bestandskunden?

Ab Ende 2025 wird SAP ERP nicht mehr gewartet. Wer den Wechsel auf S/4 dann noch nicht vollzogen hat, hat ein Problem. Die Motivation, sich der Migration endlich anzunehmen, wächst also täglich.

SAP auf Azure oder SAP und Azure?

In der SAP-Community wird häufig von dem „SAP-Betrieb auf einer Cloud-Plattform“, also SAP on Azure, gesprochen. Bei SAP und Microsoft begegnet man hingegen vermehrt dem Begriff SAP und Azure. Das Word „und“ soll aber an dieser Stelle deutlich betont werden.

Azure NetApp Files jetzt für SAP Hana zertifiziert

Gute Nachrichten für Kunden, die auch produktive Hana-Umgebungen in die Cloud verlagern wollen: Azure NetApp Files ist jetzt offiziell von SAP und Microsoft für Hana zertifiziert.

Embrace - SAP und Microsoft: S/4 Hana mit Azure

Die Umarmung: Anfang 2019 auf dem SAP-Field-Kick-off-Meeting (Fkom) in Barcelona wurde das Cloud-Computing-Programm Embrace geboren. Dem SAP-Bestandskunden soll der Weg in die Cloud geebnet werden. Das E-3 Magazin stellte die entscheidenden Fragen an Tanja Fischer, Axel Vetter und Christian Sülzer von SAP sowie an Rüdiger Meyer von Microsoft.

Billing and Revenue Innovation

Geld regiert die Welt, das ist eine vielleicht nicht immer erfreuliche Nachricht, aber das Management der eigenen Finanzen hat noch nie jemandem geschadet. Somit sind in den vergangenen Jahren zwei Trends zu beobachten: Der CFO gewinnt fast überall an Bedeutung und die IT-Werkzeuge für den erweiterten Finanzbereich werden immer umfassender. Über Billing and Revenue Innovation Management, BRIM, diskutierte Jasmina Cejan vom SAP-Partner GTW mit Peter Färbinger, E-3 Magazin.

Kundenzentrierte Abrechnung

Die Aspekte der Abrechnung müssen noch stärker an den Kundenerfordernissen orientiert werden. Sie beinhalten somit auch das Zahlungsmanagement ganzer Produkt- und Dienstleistungspakete inklusive der Integration von Partnerabrechnungen.

Branchenspezifische Anwendungsbeispiele von SAP BRIM

Digitale Technologien eröffnen auf dem Weg von der Produktorientierung hin zur Serviceorientierung komplett neue Möglichkeiten und Geschäftsfelder. Diese erfordern wiederum neue Abrechnungsmodelle.

Digitale Serviceorientierung mit BRIM

Die klassische Warenwelt ändert sich drastisch: Aus Produktanbietern werden zunehmend Serviceanbieter mit innovativen, hochflexiblen Geschäftsmodellen. Der größte technologische Treiber für die Weiterentwicklung der Abrechnung ist die Digitalisierung.

Services, IT-Architektur, Touchpoints, Webshops, Back-End und Front-Office

Die Themenvielfalt im Bereich E-Commerce ist erschreckend hoch. Gemeinsam mit SAP-Partnern und einem anerkannten SAP-Analysten von Teknowlogy/PAC gelang es, eine Strategie für SAP-Bestandskunden zu entwickeln – also Orientierung für zukünftige E-Commerce-Projekte.

Informationen sind die Zukunft des Handels

Eingefleischte Star-Trek-Fans wissen es: Im sechsten Kinofilm unter Captain Kirk macht sich die „alte“ Enterprise-Besatzung auf die Reise in das „unentdeckte“ Land. Natürlich ist dieses Land kein Ort, sondern die Zukunft.

Digitale Transformation der Customer Experience

Die Customer Experience, die Kun­denerfahrung, ist beileibe nichts Neues. Schon im Tante-Emma-Laden machten die Kunden beim Kauf von Produkten individuelle Erfahrungen, die über den bloßen Erwerb des Produkts hinausgingen.

Mit Lösungen der SAP und der CAS AG zur echten Transparenz

Von Jürgen Werner, Branchenbereichsleiter Retail, und Patrick Pierron, Principal Consultant Retail, beide CAS AG.

Ganzheitliche Softwareumgebung sichert die Zukunft des Handels

Die Sicherung einer optimalen Customer Experience bezieht alle Prozesse in Handelsunternehmen ein. Sie ist damit zur Triebfeder der digitalen Transformation im Handel geworden. Welche technischen und strategischen Trends spielen eine Rolle?

E-Commerce Digitalisierung

Der Handel ist wie keine andere Branche vom Erfolg der digitalen Transformation abhängig. Dort, wo die Margen gering und das Volumen hoch ist, kann eine erfolgreiche Digitalisierung über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Customer Journey ist eine 7-mal-24-Stunden-Aufgabe

Der Handel muss für den digitalen Kunden das perfekte und individuelle Kundenerlebnis bieten. Die Anforderungen der Endkunden erfordern eine schnelle Reaktion der Unternehmen und die Entwicklung von unterschiedlichen, aber synchronisierten Customer Touchpoints.

Customer Experience – einfach, bequem, schnell und persönlich muss es sein

Kunden interagieren heute über viele Touchpoints, sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich. Prozesse und Technologien müssen nicht nur unternehmensweit, sondern über die Grenzen des Unternehmens hinaus hinterfragt und neu ausgerichtet werden.

Handel - Warum Customizing nicht mehr ausreicht

Amazon hat ein für alle Mal die Spielregeln im Handel verändert. Das Customizing von Systemen ist kein Erfolgsrezept mehr. Vielmehr kommt es auf den Service an.

SAP C/4HANA als E-Commerce-Lösung im B2B

Wenn B2B-Unternehmen Online-Shops oder Plattformen einführen, geht es nicht um eine technische Lösung, sondern um Mehrwert und Nutzen für die Kunden, um Markenpflege und nicht zuletzt um mehr Effizienz durch die Anbindung an bestehende Prozesse.
  • DSAG Jahreskongress 2022
  • Anstehende Veranstaltungen

  • E-3 Buchtipps
  • E-3 Autoren
  • magnifiercrosschevron-down