Einträge von Stefan Hetges, Smartshift

Stunden der Code-Doctors

Es ist vor allem der bereitgestellte Busi­ness-Content, der die SAP-Standardsoftware bei SAP-Kunden so begehrlich gemacht hat und nach wie vor macht. Es ist aber auch die Möglichkeit, SAP-Software zu verändern. Und zwar in der Art zu verändern, wie es die individuellen Business- und Prozessnotwendigkeiten (Intellectual Property, kurz: IP) zur Abbildung in der Software erfordern. Dabei kann es sich um kleinere Programmänderungen oder -erweiterungen handeln, wie etwa die Ergänzung um eine Telefonnummer in einem Report. Dies können aber auch praktisch komplett neu erstellte beziehungsweise von Entwicklern geschriebene Funktionskomponenten zur Unterstützung respektive Abwicklung firmenspezifischer, teils sehr fein granularer und wettbewerbsdifferenzierender Business-Prozesse sein, wie etwa eine umfangreiche Ersatzteilemanagement-Lösung oder eine Branchenapplikation für die Qualitätssicherung. Custom Code So wurde im Laufe der letzten über […]