Einträge von Meik Brand, QSC

Starke Wechselstimmung

Verstärkt greifen Unternehmen auf den R/3- oder SAP-ECC-Technologienachfolger S/4 zurück, wobei es auch eine stattliche Anzahl gibt, die erstmalig auf SAP-Software setzen. SAP-Chef Bill McDermott bezeichnete S/4 im vergangenen Monat in einem Interview mit Bloomberg-TV als „Blockbuster“. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr dürfte erheblich sein, verglichen mit genannten Zahlen vom letztjährigen DSAG-Jahreskongress. Da waren es demnach rund 3700. Jetzt könnten die momentanen Lizenzverkäufe bei geschätzten 6000 liegen, plus/minus. Damit ist auf jeden Fall die Wechselstimmung weiter stark gestiegen. Angetrieben werden die Kunden primär durch den End-of-Support-Termin der alten SAP Business Suite beziehungsweise von ERP ECC im Jahr 2025. Daneben ist mittlerweile der Leidensdruck durch einen hohen Anteil von einem individuellen Customizing (Z-Entwicklungen) in den Altsystemen gestiegen. System-Updates sind nur schwierig […]