Einträge von T. Herbst & T. Kollmeier, Apsolut

Motor für den digitalen Einkauf

Datenmanager, Netzwerker, Systemspezialist: So heißen die Rollen, die Einkäufer künftig beherrschen müssen, um den Herausforderungen gewachsen zu sein. Auch in der Beschaffung führt die digitale Transformation zu einem exponentiellen Anstieg an Daten, der neue Möglichkeiten für Echtzeit-Entscheidungen und strategische Planungen schafft. „Die Einkaufsorganisationen haben die Chance, aktiv in die Steuerung der Lieferkette einzugreifen und durch die Digitalisierung einen zusätzlichen Beitrag für die gesamte Wertschöpfung zu leisten“ bringt es Sebastian Asshauer, Associate Partner von Apsolut, auf den Punkt. Dies allerdings setzt eine gezielte Sammlung und Auswertung der Big Data voraus – unter fachkundiger Nutzung von State-of-the-Art-Technologien und -Methoden für Data Warehouse, Data Mining und Forecasting. Verstärkte Vernetzung erforderlich Als wichtiger Teil der Wertschöpfungskette muss sich der Einkauf verstärkt vernetzen, um kein […]

SAP Fiori – Bestellung per Swipe

Was die Oberflächen betrifft, hatten es die SAP-Nutzer bisher nicht gerade leicht, unterstreicht Jürgen West, der als Partner für die Entwicklungsabteilung von Apsolut verantwortlich ist. Tatsächlich sind die herkömmlichen SAP-GUI-Transaktionen sehr komplex in der Handhabung, da sie für die umfassende Bearbeitung kompletter Geschäftsobjekte ausgelegt sind und viele Informationen und Schaltflächen umfassen, die nicht für jeden Anwendungsfall benötigt werden. Zudem speichern sie die erforderlichen Informationen häufig an separaten Stellen, von denen sie von den Nutzern bei Bedarf aufwändig zusammengesucht werden müssen. Übersichtliche Kacheloptik Mit den SAP-Fiori-Apps hat sich dies grundlegend geändert. So können die Anwender heute bereits zwischen einigen hundert Anwendungen wählen, die von SAP auf Basis von SAP UI5 entwickelt wurden, um SAP-Transaktionen heruntergebrochen auf typische, einfache Anwendungsfälle bereitzustellen. Dabei […]