Einträge von Alfons Winhart, PNO

Forderungsmanagement 4.0

Von technischer Seite sind die Vo­raussetzungen für ein Automatisierungsprojekt klar eingegrenzt. Es braucht eine ERP-, BuHa- oder OPOS-Lösung. Ob es sich um eine bestehende Enterprise Resource Planning Software, Buchhaltungs-Lösung oder Offene-Posten-Verwaltung handelt, die dann über die Inkassoschnittstelle erweitert wird, oder eine Neuanschaffung, ist grundsätzlich unerheblich. Der Implementierungsaufwand bleibt gleich. Das Übergabe-Interface selbst lässt sich von jeder Lösung aus anprogrammieren. Für SAP wurde das „Interface Inkasso“ erarbeitet, das die Übergabe ermöglicht. Der gesicherte Datenexport funktioniert direkt nach dem Anprogrammieren, und Bestandsdaten lassen sich sofort für das externe Mahnwesen nutzen. Der zweite Teil der technischen Integration ist der Informationsrücklauf. Sämtliche Daten zu Bearbeitungsfortschritten im Mahnwesen strömen über das bidirektionale Interface in die ERP-, BuHa- oder OPOS-Software zurück. Dort können sie vom Anwender […]