Chefredakteur-Blog

Verdoppelung

[shutterstock.com: 721089238, 671576779]
[shutterstock.com: 721089238, 671576779]

Was ist ein Globus? Ein sehr reduziertes und vereinfachtes Modell unserer Welt. Der Globus ist demnach eine Verdoppelung der Erde auf Basis wohldefinierter Parameter.

Ähnliches erfolgt durch den digitalen Wandel mit dem Ziel: Digital Twins. Die Chance und Herausforderung der Digitalisierung bestehen somit in der Schaffung von Mustern aus unserer realen Welt.

Diese Muster können der Überprüfung, Optimierung und Weiterentwicklung realer Prozesse dienen. Das Erkennen und Verarbeiten von Mustern sind das Potenzial von Digital Twins.

Für den Techniker nichts Neues! Die Simulation dynamischer Systeme wird spätestens seit der Verfügbarkeit leistungsfähiger Oszilloskope angewendet – damals natürlich noch mit analogen Schaltungen.

Fujitsu

Heute haben Oszilloskope keine runden Röhrenbildschirme mehr, sondern sind auch digital und stellen die Kurven und Treppen auf LC-Displays dar. Ein Digital Twin ist die Verdoppelung eines realen Zustands und die anschließende Simulation dieses dynamischen Prozesses.

Unsere arbeitsteilige und komplexe Gesellschaft und Wirtschaft erfordern – verlangen – den Einsatz von Digital Twins. Der nächste Schritt zur ERP-Optimierung nach S/4 wird sich zahlreicher Hilfswerkzeuge bedienen, wie etwa Machine/Deep Learning, das Ziel aber wird ein Digital Twin der Supply Chain, des CRM und des E-Commerce sein.

Der ERP-Ist- und Soll-Zustand wird erst durch eine Verdoppelung begreifbar werden. Der Digital Twin eines SAP´schen ERP-Systems wird unbekannte Muster und Optimierungen zeigen.

Über den Autor

Peter M. Färbinger, E-3 Magazin

Peter Färbinger, Herausgeber & Chefredakteur E-3 Magazin
B4Bmedia.net AG, Freilassing, Deutschland.
Erreichbar unter [email protected] | Tel.: +49(0)8654 77130-21

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2