MAG 1904 Personal

Personalmeldungen April 2019

Header 1904 HR
Geschrieben von E-3 Magazin

SAP verliert SCP President Björn Goerke und Citrix richtet EMEA-Führungsteam neu aus. Das und mehr gibts wieder in den aktuellen Personalmeldungen.

Bjoern Goerke

Seit Ende Februar dieses Jahres ist der SAP CTO und President SAP Cloud Platform (SCP) nicht mehr bei SAP, wenn die Angaben auf seinem Twitter-Account stimmen. Obwohl Björn Goerke für die „Cloud First“- Strategie von SAP-CEO Bill McDermott naturgemäß der wichtigste Mann an Bord war, gibt es zum Ausscheiden des SCP President keine Meldung aus Walldorf.

Das E-3 Magazin sprach mit Szenekennern, die alle einheitlich bestätigten:

„SAP versucht, den Ball so flach wie möglich zu halten.“

Fujitsu

Mit dem überraschenden und disruptiven Ausscheiden von SAP-Vorstandsmitglied Bernd Leukert ist der Abgang Goerkes nicht nur ein weiterer wesentlicher Know-how-Verlust innerhalb weniger Tage, sondern stellt auch das „Personalmanagement“ McDermotts infrage.

Björn Goerke war durch viele Jahre der inoffizielle Vertreter von Ex-Technikvorstand Bernd Leukert. Die SAP-TechEd-Keynotes wurden entweder von Leukert oder immer wieder sehr spektakulär von Goerke gehalten.

Goerke war bekannt als Weltraum- und Astronauten-Fan. Unvergesslich ist seine Performance „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“. Zuerst auf der TechEd-Bühne und später bei den DSAG-Technologietagen in Hamburg spielte er die Geschichte des am Mars gestrandeten Mark Watney nach – naturgemäß auf Basis und mithilfe von SAP-Technik, inklusive Abap.

Niemand konnte bei SAP ähnlich anschaulich und logisch die abstrakte Technik in Beziehung zu realen Geschichten setzen. Damit war Björn Goerke auch Leitfigur und Innovator bei den SAP-Mentoren. 

www.sap.com

Eric Kline
Eric Kline
Lee Hughes
Lee Hughes
Daren Finney
Daren Finney

Eric Kline wird Chief Operating Officer (COO) EMEA. In seiner neuen Rolle als COO EMEA ist Eric Kline für Digital Sales, Renewals, Marketing und Go-to-Market-Strategien verantwortlich. Er ist seit Februar 2000 bei Citrix und hatte in den USA eine Reihe von Managementpositionen inne.

Lee Hughes übernimmt als Vice President Networking EMEA ab sofort die Verantwortung für das neu zentralisierte Networking Business in der EMEA-Region. Er kam 2018 als Managing Director für EMEA Professional Services zu Citrix.

Daren Finney ersetzt Eric Kline als Vice President Partner Sales EMEA und wird dafür verantwortlich sein, die Beziehung zwischen Citrix und seinen Partnern zu stärken und damit den langfristigen Erfolg beider Parteien sicherzustellen. Finney kam 2017 als Senior Director Distribution zu Citrix.

www.citrix.de

Tatarinov Acronis Sw

Kirill Tatarinov, ein Unternehmensleiter und Technologie-Experte mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Enter­prise-Software-Branche, wird Mitglied des Board of Directors von Acronis.

Tatarinov bringt einen großen Erfahrungsschatz in der Umsetzung effektiver Produktentwicklungsstrategien und profunde Kenntnisse im Bereich der Enterprise-IT mit. Beides wird Acronis helfen, den Enterprise- und öffentlichen Sektor noch schneller zu erschließen. Tatarinov war zuletzt President und CEO von Citrix Systems.

Unter seiner Leitung hat Citrix eine neue Vision und Strategie eingeführt, die die Unternehmenskultur wahrnehmbar weiterentwickelt hat, indem Innovationen und der Wechsel in die Cloud in den Mittelpunkt gestellt wurden. Davor war Kirill Tatarinov bei Microsoft tätig.

„Acronis ist in meinen Augen ein innovatives Technologieunternehmen und ich freue mich sehr über die Mitgliedschaft im Board of Directors“

sagt Tatarinov selbst über die Ernennung.

„Ich glaube, dass Acronis mit seiner Vision und der Product-Roadmap gut aufgestellt ist, um Kunden aller Größen beim Schutz ihrer digitalen Datenbestände zu helfen und tatkräftig zu unterstützen.“

www.acronis.com

Tim Hoffmeister

Ab sofort übernimmt Tim Hoffmeister die neu geschaffene Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) der Implico Group. Neben der Führung des Bereichs Finanzen und Controlling übernimmt er auch die Bereiche Administration und Human Resources.

Der Diplomkaufmann startete im September 2018 als Chief Financial Officer (CFO) in dem auf die Öl- und Gas­branche spezialisierten Software- und Beratungshaus Implico Group. Seitdem hat er gemeinsam mit seinen Geschäftsführungskollegen Stephan Buhre, Thomas Ernst und Torsten Peter die Neuausrichtung vorangetrieben und den Innovationsbereich neu aufgestellt.

„Mit einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2018 und Innovationen in der Pipeline blickt Implico positiv in die Zukunft. Mit diesen Schritten werden wir für die weitere Digitalisierung der Öl- und Gasbranche richtungsweisend sein.

Mein Anspruch ist es, Thought Leader für die Branche zu werden und die digitale Zukunft gemeinsam mit dem schlagkräftigen Team der Implico maßgeblich mitzugestalten“

sagt Tim Hoffmeister.

„Ich freue mich schon auf diese Herausforderung und bin gespannt, was das Jahr 2019 für Implico bereithält.“

www.implico.com

Claus Wieser

Wisser erhält in diesem Jahr den Lünendonk-Business-to-Business- Service-Award (B2B) in der Kategorie Lebenswerk. Eine Jury aus 15 Medienvertretern votierte mehrheitlich für den Gründer des bundesweit tätigen Facility-, Industrie- und Airport-Service-Unternehmens Wisag.

Claus Wisser ist ein klassischer Selfmademan. Zur Finanzierung seines Studiums bot er Putzdienste an. Seit 1965 ist die hieraus entstandene Wisag zu einem der größten Serviceunternehmen in Deutschland gewachsen.

Der Dienstleister beschäftigt inzwischen rund 50.000 Menschen, die in Facility Services und Industrieservices ebenso tätig sind wie in der Bodenabfertigung auf Flughäfen. Jörg Hossenfelder würdigt das Lebenswerk von Wisser in seiner Laudatio:

„Claus Wisser gehört zu den prägenden Personen des deutschen Facility-Service-Markts. Er engagiert sich darüber hinaus seit Langem für die Allgemeinheit und hat unter anderem gemeinsam mit seinem Freund Michael Herrmann das Rheingau Musik Festival gegründet.“

Außerdem rief er zusammen mit seinem Sohn Michael die Kinderhilfe der Wisag – KiWIS – ins Leben. Gestiftet wurden die Awards von Lünendonk & Hossenfelder.

www.wisag.de

Hans Nipshagen wurde zum Head of EMEA Channels and Alliances bei Akamai ernannt. Nipshagen wird ab sofort für die Vertriebsstrategie von Akamai in der EMEA-Region verantwortlich sein. In seiner neuen Position wird er die Vertriebskanäle von Akamai weiter ausbauen.

www.akamai.com

Franck Audrain wurde zum Chief Executive Officer (CEO) von AEG Power Solutions ernannt. Franck Audrain ist eine erfahrene Führungsperson und wird Nachfolger von Jeff Casper, der das Unternehmen nach neuneinhalb Jahren verlässt, nachdem er es durch eine Umstrukturierung geführt hat.

www.aegps.com

Arnold Altmann hat die Nachfolge von Oliver Back als Geschäftsführer von Zalaris angetreten. Arnold Altmann war bereits seit vielen Jahren in leitenden Funktionen der Zalaris Deutschland tätig und bringt langjährige Branchenerfahrung mit. Somit war er die logische Wahl für die Stelle.

www.zalaris.com

Christian Schmickler wird zukünftig im Cyber Security Cluster Bonn mehr Verantwortung als Cluster Manager übernehmen. In seiner neuen Position soll er den operativen Ausbau vorantreiben und die Interessen des Clusters und seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit vertreten.

cyber-security-cluster.eu

Carsten Grunert, bisher Geschäftsführer von Cancom ICT Service, wechselte zu Axians und übernimmt als ­Business Unit (BU) Manager Bayern die Verantwortung für das Geschäft im Freistaat. Mit der Neubesetzung setzt Axians in Deutschland weiterhin auf eine enge Kundenbindung.

www.axians.de

Achim Zimmermann war vergangenen Dezember noch als EVP Operations und Director SAP von Q-Partners auf dem E-3 Cover. Aktuell ist er Head of Business Unit und Director SAP
bei Devoteam. Die Franzosen haben Q-Partners aufgekauft.

www.devoteam.com

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2