MAG 1902 SAPanoptikum & Short Facts

Shortfacts – Februar 2019

Technologie beflügelt Cloud-Verbreitung

An den Unternehmenszielen allein liegt es nicht, dass es Unternehmen in die Cloud treibt. Vielmehr veranlassen die Reife, Flexibilität und Zuverlässigkeit der Cloud-Technologie die Unternehmen, zunehmend auf ebendiese zu setzen.

Dies geht aus der jüngsten Studie hervor, die von der Cloud Foundry Foundation, Anbieter zahlreicher Open-Source-Projekte, veröffentlicht worden ist. Während IT-Entscheidungsträger sich von den Vorzügen der Cloud bereits überzeugen konnten, setzen sie zunehmend auf ausgereifte Technologien des Plattform- und Application- Layers des Stacks, wie PaaS, Container und Serverless.

Zum Beispiel können 74 Prozent der Umfrageteilnehmer nun einem Kollegen ohne Weiteres erklären, was unter „PaaS“ zu verstehen ist. Das Resultat ist ein positiver Kreislauf: Die Vertrautheit mit einer Technologie hat zur Folge, dass fortschrittlichere Technologien in kürzester Zeit zum Einsatz kommen, da Berührungsängste verloren gehen.

Fälschlicherweise wird der Weg eines Unternehmens in die Cloud nicht selten mit einem „plötzlichen Sprung“ verglichen anstatt mit einer der Realität entsprechenden Schritt-für-Schritt-Reise, die mit diesem positiven Kreislauf verbunden ist.

Die Forschungstätigkeiten der Cloud Foundry Foundation der vergangenen drei Jahre zeigen, dass Unternehmen nach und nach eine IT-Strategie verfolgen, die nicht nur voll auf die Cloud setzt, sondern bei der auch innovative Technologien wie PaaS, Container, Serverless und andere kontinuierlich zum Einsatz kommen. Immer mehr Unternehmen messen außerdem der Interoperabilität und Integration höhere Priorität bei.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2