MAG 1810 Szene

Auf die Socken nach Hana

[shutterstock.com: 441048787, Tevarit]
[shutterstock.com: 441048787, Tevarit]
Geschrieben von E-3 Magazin

Wie können sich Unternehmen optimal auf die Migration auf S/4 oder BW/4 vorbereiten? Auf dem Jahreskongress informiert der Datenmanagement-Spezialist Datavard rund um die drei Topthemen Road 2 Hana, Migration Services und Data Management.

Zusätzlich berät Infomotion zu SAP Analytics Cloud, Leonardo und Predictive Planning.

„Nur wenige Unternehmen finden sich in den zwei von SAP vorgedachten Migrationsszenarien wieder, da ihre Systeme und Anforderungen sehr individuell sind“

so Gregor Stöckler, CEO von Datavard.

„Zudem sind über 90 Prozent der etablierten Geschäftsprozesse nicht transparent und Entscheidungen werden oft aus dem Bauch heraus getroffen. Beispielsweise ist die Datennutzung ein entscheidender Erfolgs- und Kostenfaktor für Hana, der unbedingt analysiert werden sollte.“

Hier setzt Datavard an: ein Systemcheck als Grundlage für faktenbasierte Entscheidungen und eine darauf aufbauende maßgeschneiderte Migrationsstrategie. Wesentliche Themen sind: Datenbereinigung, Datenvalidierung, Aufbewahrung inaktiver Daten und Systemlandschaftsoptimierung.

Durch einen selektiven Umzug von lediglich relevanten Daten lassen sich Einsparungen von bis zu 60 Prozent der Projektkosten erreichen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2