MAG 1809 Personal

Personalmeldungen September 2018

Personal 1809
Geschrieben von E-3 Magazin

Snow ernennt President & Chief Operating Officer, SAP Mittel- und Osteuropa unter neuer Leitung und einiges mehr lesen Sie in den aktuellen Personalmeldungen.

Vishal Rao

Snow Software, ein weltweiter Anbieter von Software Asset Management (SAM) und Cloud-Spend-Management-Lösungen sowie SAP-Lizenzspezialist, hat Vishal Rao zum President & Chief Operating Officer (COO) ernannt.

In dieser Funktion soll sich Rao auf alle Go-to-Market-Strategien und kundenorientierten Funktionen konzen­trieren. Er wird auch weiterhin im Board of Directors von Snow tätig sein.

Rao, der vor mehr als zwei Jahren in den Vorstand von Snow eingetreten ist, verfügt über umfassende operative Erfahrung beim Aufbau und der Ausweitung von Außendienst- und Vertriebsaktivitäten bei Softwareunternehmen in seiner mehr als zwanzigjährigen Karriere.

Er verbrachte den Großteil des letzten Jahrzehnts bei Splunk und Cloudera, die beide ein starkes Wachstum und Erfolg verzeichneten, und realisierte wesentliche Umsatzmeilensteine, darunter erfolgreiche Börsengänge, während seiner Amtszeit. In den letzten dreieinhalb Jahren war er bei Cloudera als SVP of Field Operations für alle kundenbezogenen Funktionen verantwortlich, davon fünf Jahre bei Splunk, zuletzt für den weltweiten Vertrieb.

Axel Kling, CEO von Snow, sagte: „Nachdem ich die letzten zwei Jahre mit Vishal zusammengearbeitet habe, freue ich mich, dass jemand mit Vishals Branchenerfahrung und Geschäftssinn an der Spitze der Go-to-Market-Strategie und aller kundenorientierten Funktionen von Snow steht. Vishal hat eine nachgewiesene Erfolgsgeschichte und ist die ideale Person, um diese neue Rolle zu übernehmen.“


www.snowsoftware.com

Hatmut Thomsen

Hartmut Thomsen leitet ab sofort die Region Mittel- und Osteuropa (MEE) bei SAP. Er berichtet an Adaire Fox-Martin, Mitglied des SAP-Vorstands und verantwortlich für das SAP-Geschäft in den Regionen EMEA, MEE und Großchina.

Thomsen folgt auf Stefan Höchbauer, der zum President Digital Core, Global Customer Operations, berufen wurde und künftig an SAP-Vorstand Jennifer Morgan berichtet. Höchbauer und sein Team sind für die weltweiten Vertriebsaktivitäten der Digital-Core-Lösungen von SAP verantwortlich.

Hierunter fällt unter anderem SAP S/4 Hana Cloud. In seiner neuen Rolle verantwortet Thomsen alle Vertriebsaktivitäten in der SAP-Region MEE. Hierzu zählen Deutschland, die Schweiz, Zentral- und Osteuropa (CEE, inklusive Österreich) und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Thomsen verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Märkten Mittel- und Osteuropas. Zuletzt war er Chief Operating Officer & Head of Cloud für die Region. Von 2012 bis 2016 leitete er als Geschäftsführer die SAP Deutschland SE & Co. KG.

Thomsen ist seit 2011 bei SAP und war zunächst als Mitglied der Geschäftsleitung in Deutschland für die Vertriebsaktivitäten im Bereich Financial Services und Public Services verantwortlich.

„Ich bedanke mich bei Stefan Höchbauer, unter dessen Leitung die sehr vielfältige Region Mittel- und Osteuropa stets hervorragende Ergebnisse erzielt hat. Ich bin zuversichtlich, dass er diese Erfolgsgeschichte dank seines hohen Engagements für den Erfolg unserer Kunden und seiner Expertise weiterschreiben wird“

so Fox-Martin. 

www.sap.com

Stefan Heins

Stefan Heins ist seit dem 1. Juli 2018 alleiniger Vorstand von
Circle Unlimited, Vorstandsmitglied war er bereits seit August 2017. Michael Grötsch, der Gründer und Vorstand, zieht sich auf eigenen Wunsch aus der Leitung des Software-Unternehmens zurück.

Grötsch bleibt weiterhin Teil des Führungskreises als Teamleiter Vertrieb, Marketing und PR. Grötsch gründete im Jahr 2000 Circle Unlimited, einen Lösungsspezialisten für Dokumenten-, Vertrags- und Lizenzmanagement im SAP- und Microsoft-Umfeld.

„Michael Grötsch hat als Mitbegründer und langjähriger Vorstand der Circle Unlimited AG maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Ich freue mich, dass er Teil des Unternehmens bleibt und wir auch weiterhin die Zukunft von Circle Unlimited zusammen gestalten“

sagt Heins.

Der studierte Wirtschaftsinformatiker ist bereits seit mehr als zehn Jahren für das Unternehmen tätig. Nach Stationen in der Software-Entwicklung und im Consulting übernahm Heins 2007 die Verantwortung als Leiter der Beratung.

Als Projektleiter begleitete er Digitalisierungsprojekte bei zahlreichen nationalen und internationalen Kunden mit branchenübergreifender Expertise.

www.cuag.de

Gerd Hagmaier

Gerd Hagmaier ist zum neuen Director Busi­ness Transformation des Software- und Beratungsunternehmens Datavard ernannt worden. Hagmaier kommt von SAP, wo er zuletzt als Enterprise Architect für den Aufbau des Themas S/4 Hana verantwortlich war.

Als ehemaliger Beratungsleiter bringt er über 20 Jahre Erfahrung aus zahlreichen großen SLO-Migrationen mit. Hagmaier will bei Datavard die Business Transformation Services in den Bereichen SAP S/4 Hana und BW/4 positionieren.

„Die Anzahl der Unternehmen, die das Thema Umzug nach S/4 oder BW/4 auf ihre Prio-1-­Liste setzen, nimmt stark zu. Um sich für den kundenspezifisch richtigen Weg und das passende Transportmittel entscheiden zu können, benötigt es Fakten.

Mein Ziel ist es, diese Fakten zu liefern und sichtbar zu machen, ob der Weg nach S/4 ein Sprint oder ein Marathonlauf werden wird und welche Lösungen, Best Practices und Trends eine optimale Zeit ermöglichen“

so Hagmaier.

Der Wirtschaftsinformatiker und Diplom-Betriebswirt studierte an der Berufsakademie Karlsruhe. Er war zuletzt zwölf Jahre in verschiedenen leitenden Positionen bei SAP in Walldorf tätig.


www.datavard.com

Matthias Lemenkühler
Thomas Radestock

Die Firmengründer und langjährigen Geschäftsführer An­dreas Karge und Al­brecht Lüdemann, übergeben die Leitung des Softwareherstellers und SAP- Silver-Partners WMD an die langjährigen Mitgesellschafter und Geschäftsführer Matthias Lemenkühler (l.) und Thomas Radestock (r.).

Zusammen mit Pinova Capital will WMD so die Grundlage für die weitere Expansion und eine erfolgreiche Nachfolgeregelung schaffen. Lemenkühler wird künftig Sprecher der Geschäftsführung sein.

Stichtag für Andreas Karge ist der 30. September 2018, Albrecht Lüdemann wird das Unternehmen noch bis mindestens 31. März 2019 als Geschäftsführer für Finanzen begleiten, gegebenenfalls – in Abhängigkeit von der gesicherten Nachfolge – darüber hinaus.

Alle vier behalten weiterhin den Status eines WMD-Gesellschafters und sichern damit auch in Zukunft die Einflussnahme auf den Kurs des Unternehmens. Geschäftsstellenleiter wird er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben beim Personalausbau.

www.wmd.de

Reto Hänggi übernimmt von Urs Rudin die Position als Niederlassungs- und Verkaufsleiter am Standort Pratteln des IT-Systemhauses Bechtle Steffen Schweiz. Rudin war fünf Jahre als Verkaufsleiter und in den vergangenen zwei Jahren auch als Niederlassungsleiter tätig.

www.bechtle-steffen.ch

Primion, ein Anbieter von Zeitwirtschaftslösungen mit SAP-zertifizierten Schnittstellen, hat mit Andreas Kupka einen neuen CEO gefunden. Zuvor war er als Executive Vice President bei der EVVA Sicherheitstechnologie für Marketing, Vertrieb und Produkte verantwortlich.

www.primion.de

Andreas von Lowtzow wird Director Channel & Alliances bei Matrix42. In dieser Funktion soll er das Partnergeschäft des IT-Service-Management- Anbieters weiter ausbauen. Von Lowtzow ist seit zwanzig Jahren im IT-Bereich tätig, unter anderem bei Dell EMC, Net­App, Bechtle und zuletzt bei Hoot­suite.

www.matrix42.com

Friedrich Walker wird neuer Regional Channel Manager DACH beim US-amerikanischen Low-Code-Platt­form-An-bieter OutSystems. Zuvor war er unter anderem für Fujitsu tätig. Die Low- Code-Rapid-Application-Development- Plattform von OutSystems ist für S/4 und SAP NetWeaver zertifiziert.

www.outsystems.com

BearingPoint hat 17 neue Partner in Europa ernannt. Unter anderem werden Christoph Steens, Giso Hutschenreiter, Reinhard Geigenfeind, Thorsten Vogel und Pompeo D’Ingiandi die Management- und Technologieberatung als Führungskräfte unterstützen. 
www.bearingpoint.com

Mit Robert Kreillechner hat Fujitsu Österreich einen neuen Head of Product Sales bestellt. Zuvor war er Geschäftsführer von MCL Österreich, einem B2B-IT-Lösungsanbieter und Platinum Partner von HP und Hewlett Packard Enterprise.

www.fujitsu.com

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2