MAG 1806 SAPanoptikum & Short Facts

Pragmatische Digitalisierung

[shutterstock.com: 619318484, [shutterstock.com: 619318484, [shutterstock.com: 619318484, tkyszk]
[shutterstock.com: 619318484, [shutterstock.com: 619318484, [shutterstock.com: 619318484, tkyszk]
Geschrieben von E-3 Magazin

„Digitalisierung gemeinsam angehen“ – das war das Leitmotiv des Tangro Kundentags 2018 in Heidelberg.

Mehr als 170 Besucher waren am 19. April in die Print Media Academy gekommen – auch um das 20-jährige Jubiläum des Softwarehauses zu feiern.

Anlässlich des runden Firmengeburtstages ließ Tangro-Geschäftsführer Andreas Schumann die erfolgreiche Geschichte des Unternehmens Revue passieren. Heute bedürfe es vor allem pragmatischer Lösungen für den digitalen Wandel:

„Nicht in Hektik verfallen, sondern eine Evolution in kleinen Schritten angehen“
so der Gründer im Auftaktgespräch mit E-3 Chefredakteur Peter M. Färbinger.

In der Keynote folgte eine Relativierung des Digitalisierungs-Hypes: Professor Hendrik Send gelang es auf unterhaltsame Weise, mit gängigen Halbwahrheiten aufzuräumen und den Blick auf die zentralen Aspekte der Digitalisierung zu lenken.

In den Produktpräsentationen war unter anderem zu sehen, wie sich Digitalisierungsoptionen dank einer durchgängigen Automatisierung von E-Mail- und papierbasierten Unternehmensprozessen konkret umsetzen lassen.

Arndt Tangro KT 2018 131 Cmyk

Evolution statt Revolution: Tangro-Gründer Andreas Schumann skizzierte den Pfad in die digitale Zukunft als Weg der kleinen Schritte.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2