Coverstory 1807 MAG 1807

DDMRP – Agile Supply Chain

[shutterstock.com: 775921201, julia.m]
[shutterstock.com: 775921201, julia.m]
Geschrieben von Florian Sämann, Camelot

Eine von Camelot ITLab und SAP co-entwickelte Erweiterungslösung macht Demand-driven MRP in der neuesten Planungstechnologie der SAP umsetzbar.

SAP Integrated Business Planning (IBP) ist die Cloud-Lösung der SAP für Echtzeit-Supply-Chain-Planung. Damit Unternehmen das Demand-driven- MRP-Konzept (DDMRP) auch in der SAP- IBP-Plattform nutzen können, haben Camelot Innovative Technologies Lab (Camelot ITLab) und SAP im Rahmen eines Co-Innovationsprojektes die Erweiterungslösung „DDMRP for SAP IBP“ entwickelt – als erste Erweiterung für SAP Integrated Business Planning.

DDMRP for SAP IBP unterstützt alle fünf Schritte des DDMRP-Konzepts. Die Lösung wurde vom Demand Driven Insti­tute (DDI), der globalen Autorität für Demand-driven-Konzepte, als „DDMRP compliant“ bestätigt.

Sie gilt als zentraler Meilenstein der SAP-Strategie, eine offene und erweiterbare Infrastruktur für die schnell wachsende, moderne Supply-Chain-Planungsplattform bereitzustellen.

Saemann Camelot

DDMRP for SAP IBP besteht aus zwei Komponenten: dem in der SAP Cloud Platform umgesetzten Enhancement Module und dem Con­figuration Module, das vollständig auf SAP-IBP-Standardfunktionalitäten basiert.

Enhancement Module

Das DDMRP for SAP IBP Enhancement Module umfasst jene Funktionalitäten, welche nicht mit IBP-Standardfunktionen umgesetzt werden können.

Dazu zählen beispielsweise die strategische Platzierung von Entkopplungspunkten oder die dynamische Berechnung der entkoppelten Durchlaufzeiten in den ersten beiden Schritten des DDMRP-Konzepts.

Screenshot Camelot

Configuration Module

Die eigentliche Planung und Steuerung erfolgt hier über vorkonfigurierte Planungsansichten in MS Excel durch Nutzung des SAP IBP Excel Add-ins sowie über Dashboards und Alerts im SAP IBP Web Interface.

Da es sich bei SAP IBP um eine cloudbasierte Lösung handelt, ist eine Integration mit existierenden On-premise-ERP- und Planungssystemen durch die SAP Cloud Platform Integration for Data Services (HCI-DS) ein zentraler Bestandteil und problemlos möglich.

Die „DDMRP for SAP IBP Konfiguration“ wird als Rapid Deployment Solution (RDS) zur Verfügung gestellt, die Unternehmen eine Pilotimplementierung in sehr kurzer Zeit ermöglicht.

Das DDMRP-Konzept ist bereits bei international agierenden Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen im Einsatz. Infolge der Einführung und Nutzung der Erweiterungslösung „DDMRP for SAP IBP“ erzielten und erzielen sie eine Reduzierung der Variabilität sowie eine Stabilisierung des Materialflusses in ihrer Supply Chain. Kunden profitieren von einer verbesserten Servicequalität und einer erhöhten Agilität der Supply Chain.

https://e-3.de/partners/camelot-itlab-gmbh/

Download Coverstory


 

Bild oben: Visualisierung des Supply-Chain-Netzwerks, die dem Supply-Chain-Planer in DDMRP for SAP IBP zur Verfügung gestellt wird. Er kann interaktiv alle relevanten Netzwerk­informationen ablesen und Entkopplungspunkte setzen bzw. entfernen. Hier heraus lassen sich Simulationen und Entscheidungen in die aktive Planung übernehmen. Die dargestellte Funktionalität unterstützt insbesondere den ersten Schritt des DDMRP Konzepts – Strategic Decoupling.

Über den Autor

Florian Sämann, Camelot

Florian Sämann ist Head of Competence Center Integrated Business Planning bei Camelot.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2