MAG 1804 Szene

Compliance: Drei neue SAP-Lösungen

[shutterstock.com: 623871455, Panchenko Vladimir]
[shutterstock.com: 623871455, Panchenko Vladimir]
Geschrieben von E-3 Magazin

SAP stellt drei neue Lösungen vor, die das Sammeln von Kundendaten entsprechend der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) unterstützen und gleichzeitig ein personalisiertes Kundenerlebnis bieten.

Viele Marken haben derzeit Probleme, vertrauensvolle Beziehungen zu ihren Online-Kunden auf- und auszubauen. Fehlende Transparenz und Kontrolle von personenbezogenen Daten hat das Vertrauen in digitale Kundenerfahrungen gedämpft.

Die Verwendung von Daten ohne das Wissen der Verbraucher ist der Hauptgrund dafür, dass Kunden sich von Marken abwenden. Die DSGVO gibt EU-Bürgern und Menschen, die sich als Gast in der EU aufhalten, umfassende Rechte und gilt für Organisationen weltweit, die personenbezogene Daten innerhalb der EU erheben.

SAP Gigya

Dank der Integration direkt nach der kürzlichen Akquisition von Gigya kann SAP nun eine Lösung anbieten, die den Kunden zu Transparenz und Kontrolle über ihre Daten verhilft. Sie unterstützt Unternehmen dabei, die neuen Regelungen dank regelkonformer Registrierung, Zustimmungspräferenzen und Profilmanagement einzuhalten.

Die Lösungen sind schnell und sicher für Milliarden von Identitäten, Tausende von digitalen Eigenschaften hinsichtlich Hunderten von Marken skalierbar. Dadurch können die neuen Datenschutzvorgaben eingehalten werden.

„Der Zeitpunkt der Markteinführung könnte mit Blick auf das Inkrafttreten der DSGVO nicht besser sein“

erklärte Hybris President Alex Atzberger.

„In einer Zeit, in der SAP voll und ganz auf die Strategie setzt, eine marktführende Front-Office-Suite zu bieten, stellt die Kombination von Hybris und Gigya einen unschätzbaren Mehrwert für die Kunden dar.

Dabei ist wichtig, dass aus Compliance-Erfordernissen ein strategischer Geschäftsvorteil wird und vertrauensvollere Kundenbeziehungen entstehen.“

Hybris-Lösungen von Gigya

SAP bringt drei neue Lösungen auf den Markt, mit denen Organisationen die Digitalisierung vorantreiben und die Effektivität von Marketing, Vertrieb und Kundendienst fördern können. Der Kunde behält dabei stets die Kontrolle darüber, wie viele Daten er bereitstellen möchte:

Hybris Identity unterstützt eine sichere Kundenregistrierung bzw. einen sicheren Login auf allen Websites, mobilen Anwendungen und Internet-of-Things-Geräten durch flexible Nutzer-Authentifizierungsoptionen, Federation-Standards und Single-Sign-on-Funktionalität.

Die Lösung erhebt und speichert persönliche Kundendaten für vertrauenswürdige und personalisierte digitale Erfahrungen. Optimierte Registrierungsabläufe erhöhen die Conversion, während die Plattform hilft, die Kunden vor Identitätsbetrug und Datendiebstahl zu schützen.

Hybris President 1804, DSGVO, Compliance

Hybris Consent erfasst Kundenzustimmungen zu Service und Datenschutzvereinbarungen, einschließlich der Zustimmung zu Cookies und Marketing-Kommunikation.

Für Prüfzwecke können dabei die Zustimmungsvereinbarungen und die Zustimmungsgeschichte während des Kunden-Lebenszyklus gespeichert werden. Diese Informationen lassen sich mit Marketing-, Vertriebs- und Service-Anwendungen synchronisieren.

Kunden haben die Kontrolle über ihre Daten dank Features für den Wiederruf der Zustimmung, Datenexport und Kontolöschung. Die Zustimmungen werden in einer sicheren Datenverwaltung für zukünftige Datenschutz-Wirkungsanalysen, die gemäß DSGVO erforderlich werden, gespeichert.

Hybris Profile wandelt die Informationen über die Kundenidentität, Profileigenschaften und andere Systemdaten in eine einzige Kundenansicht um, die in Echtzeit oder gesammelt auf so gut wie jede Anwendung, jeden Service oder jede Datenbank orchestriert werden kann.

Organisationen können alle Informationen des gesamten Lebenszyklus des Kunden in diesen Kundenansichten verwalten. Mit der Plattform – vorausgesetzt Zustimmung der Verbraucher und Transparenz sind gewährleistet – können SAP-Kunden Daten in diesen Ansichten analysieren, um digitale Erfahrungen zu planen, prognostizieren und optimieren, und somit Vertrieb und Kundendienst unterstützen.

„Wenn Daten das neue Öl sind, ist Vertrauen die ultimative Währung, die die neue Datenwirtschaft antreibt“

sagte Gigya CEO Patrick Salyer.

„Um Vertrauen aufzubauen brauchen Kunden Transparenz und Kontrolle über die Verwaltung ihrer Daten. Das DSGVO geht noch einen Schritt weiter, indem sie dies alles gesetzlich verankert.“

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2