MAG 1804 Personal

Personalmeldungen April 2018

Personal 1804
Geschrieben von E-3 Magazin

Seit Anfang 2018 verantwortet Ariane Busse die HR-Agenda von Leogistics, Mario Maier wird Country Manager Austria bei Snow und einige andere Neuigkeiten aus dem Personalbereich, jetzt in unseren Personalmeldungen im April.

HR 1

Seit Anfang 2018 verantwortet Ariane Busse die HR-Agenda von Leogistics, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management.

In Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung obliegt ihr der Aufbau der Personalabteilung mit Fokus auf Personal- und Führungskräfteentwicklung. Darüber hinaus berät sie als neuer HR Business Partner in allen personalrelevanten Fragestellungen.

Busse hat Psychologie, Kunstgeschichte und General Management mit Schwerpunkt Führung studiert und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Personalarbeit. So war die gebürtige Leipzigerin bei Rohde & Schwarz Cybersecurity als Personalreferentin tätig. Dort betreute sie unter anderem Mitarbeiterkreise im Bereich Software-Entwicklung und Vertrieb aus verschiedenen Tochtergesellschaften.

Bei Leogistics sieht sich Busse als vertrauensvolle Partnerin für alle Mitarbeiter sowie als eine treibende Kraft in der Gestaltung der Unternehmenskultur basierend auf den Unternehmenswerten Mut, Verantwortung, Qualität, Freiheit, Leidenschaft und Zusammenarbeit.

„Mit Ariane Busse konnten wir eine kompetente Personalmanagerin gewinnen, die uns hilft, die Werte von Leogistics sowohl nach innen als auch nach außen zu tragen und uns beim Recruiting der besten Mitarbeiter im SAP-Umfeld stärker zu positionieren“

sagt Leogistics-Geschäftsführer André Käber.

www.leogistics.com

HR 2

Mario Maier übernimmt ab sofort als Country Manager Austria die Leitung der Aktivitäten von Snow Software in Österreich. Maier ist bereits seit Februar 2016 als Sales & Channel Manager für Snow Software tätig.

Nun spielt er als Country Manager Austria eine wichtige Rolle in der Zen­tral- und Osteuropa-Strategie des auf Software Asset Management (SAM) spezialisierten Herstellers.

In seiner neuen Rolle wird er sich verstärkt um den Aufbau sowie die Pflege von Kundenbeziehungen und Partnerschaften kümmern und Snows Marktpräsenz in Österreich weiter ausbauen.

Mit der personellen Aufstockung unterstreicht Snow Software die Bedeutung des österreichischen Marktes. Maier arbeitet von Wien aus und berichtet an Jan-Erik Bätz, Director Sales DACH bei Snow Software. Maier arbeitet bereits seit 2011 in der Software-Branche, wo er verschiedene Vertriebs- und Managementpositionen innehatte.

Bevor er 2016 zu Snow wechselte, leitete Maier das Software-Asset-Management-Beraterteam bei Comparex Austria. Er verfügt über ein fundiertes Marktwissen und besonderes Know-how zu kundenspezifischen IT-Lösungen.

„Mit Mario Maier gewinnen wir einen erfahrenen SAM-Experten für unseren Markt. Wir freuen uns, dass er nun unsere Aktivitäten in Österreich beaufsichtigt“

sagt Benedict Geissler, Geschäftsführer und Regional Business Manager bei Snow Software.

„Als ausgezeichneter Fachmann der Branche wird er unser Führungsteam dabei unterstützen, Snows Marktposition in Österreich weiter auszubauen.“ 

www.snowsoftware.com

HR 3

Der Aufsichtsrat der Software AG hat Sanjay Brahmawar zum 1. August 2018 für fünf Jahre zum CEO der Software AG bestellt. Brahmawar tritt die Nachfolge von Karl-Heinz Streibich an, der nach mehr als 14 Jahren an der Unternehmensspitze nach Erreichen der Altersgrenze turnusgemäß ausscheiden wird.

Brahmawar ist aktuell als Geschäftsführer bei IBM Watson Internet of Things am Standort München aktiv. Dort verantwortet er den weltweiten Software-Umsatz mit Fokus auf Datenanalyse und künstliche Intelligenz.

Zuvor war er als Geschäftsführer von IBM Consulting Services in London tätig, wo er das Geschäft mit sämtlichen Mandaten im europäischen Industriesektor verantwortete. Er hat in der Vergangenheit mehrfach eindrucksvoll bewiesen, die Unternehmensaktivitäten sowohl umsatz- als auch margenseitig zu steigern.

Er hat einen internationalen und multikulturellen Hintergrund mit Lebensstationen in Deutschland, England, Holland, Belgien, Finnland und Indien. Brahmawar ist in Indien geboren und hat die belgische Staatsbürgerschaft.

Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von München und ist in seiner Freizeit begeisterter Läufer und Fahrradfahrer.

www.softwareag.com

HR 4

Board International, ein Anbieter der All-in-One-Plattform für Business Intelli­gence, Corporate Performance Management und Advanced Analytics mit Hauptsitz in Chiasso, Schweiz, hat Ansgar Eickeler zum General Manager Central & Eastern Europe ernannt.

In dieser Position ist Eickeler verantwortlich für die Geschäfte von Board in Deutschland, Österreich und Osteuropa. Eickeler wird damit Nachfolger von Jessica Venturini, die als Chief Revenue Officer Aufgaben in der internationalen Organisation übernimmt.

Board kennt Eickeler bereits sehr gut: Hier war er seit Anfang 2016 verantwortlicher Vertriebsdirektor für die DACH-Region und machte dieses Gebiet innerhalb von nur zwei Jahren zu einer der führenden Vertriebsregionen.

Insgesamt kann der Diplom-Kaufmann auf über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurückblicken. Dabei hatte er operative und strategische Führungspositionen mit stetig wachsender Verantwortung bei führenden US-Softwareherstellern inne.

So hat er unter anderem bereits bei Platinum Technology, Business Objects, Kofax und Powa Technologies nachhaltige Erfolge für die Unternehmen realisieren können.

www.board.com

HR 5

Ikor erweitert ihr Beratungsangebot zu standardisierter Versicherungs-IT. Das Know-how zu Versicherungskernsystemen ergänzen ab sofort Beratungsleistungen zu den nachgelagerten Prozessen.

Ein qualifiziertes Beraterteam implementiert Prozesse und ausgewählte SAP-Module, die sich in besonderer Weise für Versicherer und Finanzdienstleister eignen.

Den Versicherern der DACH-Region steht erstmalig Unterstützung bei der gesamten Prozesskette aus einer Hand zur Verfügung. Die Leitung des neuen Bereichs übernimmt ein SAP-Experte.

„Mit Thomas Weber konnten wir einen ausgewiesenen Spezialisten für Versicherungs-IT zu uns an Bord holen“

stellt Ikor-Vorstand Lars Ackermann erfreut den Bereichsverantwortlichen vor.

Weber ist seit 2001 SAP-Berater, seit 2004 mit Schwerpunkt auf der Versicherungsbranche. Nach seiner Tätigkeit für SAP SI und SAP Deutschland wechselte er 2011 zu einem internationalen Beratungskonzern, wo er am Aufbau des SAP-Bereichs für die gesamte DACH-Region in leitender Stellung mitwirkte.

Das neue Beratungsangebot ist in einer eigenen Tochtergesellschaft gebündelt, der Ikor Assurance GmbH, mit Weber als Geschäftsführer. 

www.ikor.de

Ephesoft, ein Anbieter von intelligenten Input-Management-Lösungen und Dokumentenanalyse auf Basis von Supervised Machine Learning, hat Naren Goel zum CFO ernannt. Er soll das Unternehmen so finanziell auf ein skalierbares, weltweites Wachstum vorbereiten.

www.ephesoft.com

SAP Schweiz hat die neue Funktion ­eines CTO geschaffen. Besetzt wird sie mit René Fitterer, einem erfahrenen Strategen und SAP-Kenner. Seit dem Wechsel zu SAP im Jahr 2010 hat er verschiedene Funktionen wahr­genommen, zuletzt die des Head of Busi­ness Development & Value Engineering.

www.sap.ch

Oliver Klaus unterstützt T-Systems Schweiz seit 1. Februar 2018 in der Funktion des Strategic Deal & Business Development Executive. Die ­Position wurde im Unternehmen neu geschaffen und berichtet direkt an den Managing Director Stefano ­Camuso.

www.t-systems.ch

Der ehemalige SAP-Co-CEO Jim Hagemann Snabe ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Siemens. Ende Januar wurde er in der konstituierenden Sitzung des neuen Aufsichtsrats als Nachfolger von Gerhard Cromme gewählt. Dessen Mandat endete mit Ablauf der Hauptversammlung 2018.

www.siemens.com

SAP Österreich hat Sabine Pfriemer-Zenz zum Head of General Business & Global Channels ernannt. Nach ihrem Studienabschluss im Diplomstudium Wirtschaftsinformatik startete sie ihre Karriere bei SAP und war dort unter anderem im Bereich ­Financials und Treasury tätig. 

www.sap.at

Herbert Bürger hat im Januar die Leitung des Bereichs Cloud Services and Operations bei Axians ICT Austria übernommen. Er verantwortet damit die Betriebsführung, den 1st und 2nd Level Support sowie die weitere Entwicklung strategischer Plattformen.

www.axians.at

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2