MAG 1803 Personal

IT-Gehälter: deutliches Plus

[shutterstock.com:482772226, NikVector]
[shutterstock.com:482772226, NikVector]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die IT-Branche entwickelt sich positiv: Die Gehälter von IT-Führungskräften sind im vergangenen Jahr um 2,8 Prozent und die von Fachkräften um drei Prozent gegenüber 2016 gestiegen.

Die Analysten von Compensation Partner haben die Höhe und die Struktur der Gehälter von insgesamt 29 IT-Funktionen untersucht. Dazu haben die Studienautoren 910 Datensätze von Firmen und 10.465 Datensätze aus Direktbefragungen von Fach- und Führungskräften erhoben.

Unter den Führungskräften sticht der IT-Leiter hervor und belegt mit einem Jahreseinkommen von 145.300 Euro den ersten Platz. Für Fachkräfte und Spezialisten ist die IT-Sicherheit am lukrativsten, denn hier verdienen die Experten knapp 74.600 Euro jährlich.

Knapp dahinter folgen die Gehälter von IT-Projektleitern (72.500 Euro) und SAP-Beratern (72.100 Euro). Ein höherer Bildungsabschluss lohnt sich: Mit einem Bachelorabschluss können Beschäftigte mit 53.300 Euro jährlich circa 4800 Euro mehr verdienen als mit einem Lehrabschluss.

Einen Sprung machen Arbeitnehmer, die über ein Diplom einer Fachhochschule verfügen. Sie erhalten ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 69.200 Euro. Beschäftigte mit Masterabschluss erhalten ein Entgelt von 60.900 Euro und Doktoranden verdienen mit 75.900 Euro jährlich am meisten.

Der Top-Standort für die IT ist Frankfurt am Main: Das Lohnniveau der Stadt liegt 21,39 Prozent über dem Bundesdurchschnitt.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2