It Security

IT-Sicherheit im Zeitalter der Quantencomputer

Alarmstimmung unter den IT-Sicherheitsexperten: Der Durchbruch der Quantencomputer kann für die herkömmlichen Verschlüsselungsverfahren zur tödlichen Bedrohung werden. Postquantenkryptografie lautet das Gebot der Stunde.

Quantencomputer sind längst keine Science-Fiction mehr. Während Europa, die USA und China sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Entwicklung des ersten Supercomputers des 21. Jahrhunderts liefern, sollen Geheimdienste bereits an Prototypen arbeiten, um heute sichere Algorithmen zu knacken. Auch wenn Quantencomputer die herkömmlichen Rechner nicht ersetzen werden, bietet sich ihr Einsatz für wissenschaftliche und andere komplexe Aufgaben an. So tragen Quantencomputer zum Beispiel bei Wettervorhersagen oder der Berechnung von Verkehrsströmen zu einer deutlichen Performance- und Effizienzsteigerung bei. Doch mit den neuen Möglichkeiten entstehen auch neue Gefahren für die IT-Sicherheit. In wenigen Jahren wird es Quantencomputer geben, die leistungsstark genug sind, um täglich milliardenfach genutzte Verschlüsselungsverfahren zu knacken. Allen voran den RSA-Algorithmus, der im Privatbereich bevorzugt bei Banküberweisungen, Kartenzahlungen, Online-Verkäufen und E-Mail-Verschlüsselungen […]

Lesen Sie weiter!

(Ältere Beiträge können Sie ohne Abo-Beschränkung lesen)

Informieren Sie sich HIER über unsere Abos

Sie sind schon Abonnent?

Passwort vergessen?

Das könnte Sie auch interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.